Stadttaubenhaus an der Friedenstraße in Wesel?

Anzeige
Vorgeschlagener Standort für ein weiteres Taubenhaus an der Friedenstraße, hinter der Werbetafel.
Die Projektleitung des Stadttaubenprojekts Wesel-Hamm e.V. hat Ende des Jahres 2015 an die Stadt Wesel ihre (verbesserte) Bürgeranregung auf Zuweisung einer städtischen Fläche zur Errichtung eines Taubenhauses an der Friedenstraße in Wesel eingereicht. Diese wurde vom Haupt- u. Finanzausschuss in seiner Sitzung am 08.12.2015 an den Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zur Beratung weitergeleitet.
In der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr am Mittwoch, 09.03.16, 16.30 Uhr wird über den Bürgerantrag beraten.
Zuvor hatte sich eine eingereichte Bürgeranregung des Projekts als nicht erfolgsversprechend herausgestellt, da der vorgeschlagene Platz vor dem Bahnhof gleich unterhalb des sog. Ölberges von der Stadt nicht gewollt wurde.

Eine weiteres Stadttaubenhaus für den Bereicht des Bahnhofes ist dringend erforderlich, da Straßen und Plätze vom Bahnhof aus in Richtung Fußgängerzone schon voll sind mit Stadttauben, die nach Futter suchen und ihren Kot auf den Gebäuden lassen. Stadttauben sind verwilderte Haus- und Rassetauben sowie Nachwuchs von in den Städten gestrandeter Brieftauben und daher auf den Menschen angewiesen. Sie fressen als artgerechtes Futter Körnerfutter.
Durch die Anbindung der Stadttauben an Taubenhäuser soll der Eiaustausch gegen Kunsteier gewährleistet werden. Das Projekt betreibt bereits seit 2010 zwei große Stadttaubenhäuser und kann im Jahr über 800 Eier austauschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 23.01.2016 | 15:04  
Dirk Bohlen aus Wesel | 23.01.2016 | 17:46  
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 23.01.2016 | 18:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.