Statement gegen AllesFürLau-Mentalität, oder: Warum grassierender Onlinehandel schlecht ist

Anzeige
„Über angeschlossene Werbenetzwerkpartner werden zusätzliche Besucher auf ihre Webseite geleitet (3000 pro Woche)!“ So verspricht‘s die Pressemitteilung der angeblichen Premiumagentur für willige Online-Katalog-Kunden.

In dem Satz oben fusionieren Marktphilosophie, Erfolgschancen und Kundenbedürfnisse. Er bedeutet: Ohne Internetpräsenz ist Ihre Firma tot!

Doch die Mitteilung verschweigt nicht nur, dass 3000 Visits ein rein fiktiver, erwünschter Wert sind. Sie lässt zudem unerklärt, dass Online-Besucher ebenso wenig greifbar sind, wie Online-Käufe eine Garantie auf Zufriedenheit.

Das Gegenteil ist der Fall! Die Reklamationsquote ist hoch, weitaus höher als der Geldspareffekt!

Das Grundübel ist aber ein anderes: Die Agentur bietet ihre Dienste gratis an! Damit leistet sie der im Internet grassierenden AllesfürLau-Mentalität Vorschub.
Sorry, aber mir wird flau im Magen, wenn ich sehe, wie der Netzverkauf (z.B. via facebook) überhand nimmt. Jeder will verdienen - zahlen will kaum jemand.

Ich will Beratung, ich will anfassen, bevor ich kaufe!

Und Sie?
1
Einem Mitglied gefällt das:
6 Kommentare
214
Karl-Heinz Hildebrandt aus Wesel | 11.05.2014 | 19:48  
11.979
Nicole Deucker aus Oberhausen | 11.05.2014 | 21:40  
Dirk Bohlen aus Wesel | 12.05.2014 | 08:50  
1.815
Petra Tollkoetter aus Dinslaken | 12.05.2014 | 10:27  
Dirk Bohlen aus Wesel | 13.05.2014 | 06:23  
214
Karl-Heinz Hildebrandt aus Wesel | 13.05.2014 | 08:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.