Trauermarsch für totes Baby Leo

Anzeige
Für das durch den eigenen Vater getötete Baby Leo aus Mönchengladbach findet ein Trauermarsch statt. Am Dienstag, den 17.11.2015, wird sich der Trauerzug, an dem alle teilnehmen können, vom Wohnhaus des Leo in der Künkelstraße 57 durch die Innenstadt von Mönchengladbach bewegen. Getroffen wird sich um 17 Uhr 45 vor dem Haus der Nr. 57. Um 18 Uhr läuft der Zug dann los. Der Trauermarsch wurde offiziell angemeldet. Bitte Kerzen mitbringen.

Baby Leo wurde nur 19 Tage alt, am 2.10.15 geboren als kerngesunder Junge, gestorben am 21.10.15 nach tagelangen grauenhaften Misshandlungen durch den Kindsvater. Die Mutter soll tatenlos alles mit bekommen haben.
Es wäre schön, wenn viele Abschied nehmen vor Ort von Leo. Das Baby ist bereits auf dem Hauptfriedhof beigesetzt worden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
48.144
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 06.11.2015 | 16:26  
1.245
Silja Meyer-Suchsland aus Wesel | 17.11.2015 | 17:19  
48.144
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 17.11.2015 | 17:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.