Unternehmensnetzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Wesel

Anzeige
Die CDU-Fraktion wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel:

"Emmericher Betriebe haben unlängst mit Hilfe der Stadt, der IHK und der Agentur für Arbeit ein Unternehmensnetzwerk geschaffen, das Flüchtlingen Deutschkurse und Praktika in den jeweiligen Betrieben anbietet. Wir halten das für einen hervorragenden Beitrag zur Integration von Flüchtlingen!

Die Flüchtlinge werden von der Stadt an Unternehmen vermittelt, deren Mitarbeiter in den Betrieben den Sprachunterricht durchführen und auch weitere Flüchtlinge können in Betrieben an Praktika teilnehmen. Diese Angebote dienen als Vorstufe zu weiteren Qualifizierungsmöglichkeiten, die die Perspektive ermöglichen, langfristig in den Arbeitsmarkt eingebunden zu werden.

In der Presse war zu lesen, dass die IHK Niederrhein die Idee aus Emmerich weiter in die Region tragen möchte. Nach Auffassung der CDU-Fraktion sollte auch in Wesel ein solches Netzwerk geschaffen werden. Mit der IHK und in Frage kommenden Weseler Unternehmen sollte daher möglichst schnell Kontakt aufgenommen werden. Einen Bericht hierzu erwarten wir in der nächsten Sitzung des Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschusses.

Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender)"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.