Wahlplakate 2013 zur Bundestagswahl am 22.September: Aussage-und Schlagkräftig.

Anzeige
Die meisten Wahlplakate sind aufgestellt. Die Wahlslogan reflektieren leider eher einen Schlafmodus der Politik, den kein "Nichtwähler" motivieren wird die Wahlurne zu besuchen. Dabei sollte es ein oberstes Gebot der Parteien sein, viele Bürger zur Wahlbeteiligung zu animieren. Salopp ausgedrückt würde ich sagen, die Wahlplakate mit den abgedroschenen Floskeln hauen ein nicht unbedingt vom Hocker! Wie zum Beispiel:

Gute Arbeit und neue Ideen. So bleibt Deutschland stark.
Wachstum braucht Weitblick und einen stabilen Euro.
Sparer schützen - Nicht Spekulanten.
Bankenregulierung wählen.
Zeit für Kinder und Beruf.
Schluss mit Zwei - Klassen - Medizin.
Das Wir entscheidet.
Wir für mehr Kitaplätze.
Wir für bezahlbare Mieten.
Abschaffung des Betreuungsgeldes.
Einstieg in kostenfreie Kindergärten.
Gerechte Zukunft.

Es ist abzusehen, dass wir nach den Wahlen weiter auf der Stelle dümpeln und abwarten was aus der Eurozone auf uns zukommt.
5
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
15.177
Volker Dau aus Bochum | 22.08.2013 | 00:09  
4.284
Siegmund Walter aus Wesel | 22.08.2013 | 10:03  
2.005
Andreas Rohde aus Wesel | 23.08.2013 | 07:52  
4.284
Siegmund Walter aus Wesel | 23.08.2013 | 09:48  
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 05.02.2014 | 18:37  
4.284
Siegmund Walter aus Wesel | 05.02.2014 | 19:52  
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 05.02.2014 | 20:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.