Wasserlachen auf dem Radweg in Flüren

Anzeige
Martin Lambert und Jutta Radtke (CDU-Ratsmitglieder) wurden von Bürgern darauf hingewiesen, dass sich nach Regenfällen große Wasserlachen auf dem Teilstück des Radweges Flürener Weg im Bereich der Glascontainer bis hin zur Kreuzung Bislicher Strasse bilden.
Der Radweg wird von Flürener Kindern als Schulweg genutzt. Viele Schulkinder weichen den Wasserlachen aus und geraten dadurch regelmäßig in den von hinten und vorne kommenden Autoverkehr, so dass Autofahrer gefährliche Ausweichmanöver unternehmen.
Eine Bürgerin berichtete, dass sie beim Durchqueren der Wasserlachen beinahe gestürzt sei.
Bei den derzeitigen niedrigen Temperaturen wandeln sich die Wasserlachen zu für Radfahrer gefährlichen Eisflächen. Im Rahmen mehrerer Ortsbegehungen konnten sie sich von dem Missstand überzeugen.
Martin Lambert und Jutta Radtke wenden sich an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "Bitte prüfen Sie den Sachverhalt und sorgen Sie zeitnah dafür, dass nach Regenfällen das Wasser entsprechend ablaufen kann."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.