Zypern, Eurokrise ist aus der Standby-Funktion und wieder gegenwärtig.

Anzeige
Deutsche Sparer machen sich Sorgen. Deutsche und natürlich auch die Weseler machen sich Sorgen um ihre Spareinlagen, diese Sorge ist nach meiner Meinung unbegründet.
Weil der deutsche Sparer und Rentner schon seit einigen Jahren durch die
geringfügig gezahlten Sparzinsen und geminderten Rentenerhöhungen und die
gegenläufige Inflationsrate finanziellen Beitrag zur EU leisten.
Das nennt man: Eine stille Inflation.
Die deutsche Politik hat gegenüber den anderen EU-Ländern vorgesorgt oder
auch vorzeitig reagiert. Was nicht üblich ist, aber wenn es darum geht den
Bürgern was abzuverlangen wird schnell entschieden.
Südländische Staaten sind in die EU aufgenommen worden ohne vorige
Hausaufgaben-Erfüllung. Verlangen aber nun Hilfe aus Europa.
Das aktuelle Zinsniveau in Zypern liegt bei ca. 4 % und die abzuführenden
Steuern sind ein vielfaches weniger als in Deutschland.
Deshalb sollten wir die Zypriotischen Sparer nicht bedauern, denn mit uns
praktiziert man lange schon so. (Wie im Text vorgenannt).
Ärgerlich ist, dass hier sehr wahrscheinlich wieder einige Milliarden fließen werden.

Aktualisierung: 27. März 2013

Anlagegelder aus anderen EU - Ländern könnten zufließen !

Deutschen Banken könnten in Zukunft sogar Anlagegelder aus anderen
Euroländern zufließen und somit profitieren . Nach der Zypern - Krise wird wohl eher " Sicherheit " statt hohe Renditen für die Anleger wichtiger werden und daher liegt es nah , sich für Deutschland zu entscheiden .

Aktualisierung: 03.05.2013
Quelle: 03.05.2013, 11:06 Uhr I AFP, t-online

Eurorettung bedroht auch die Rente

Experten: Die Niedrigzinspolitik der EZB lässt Sparguthaben schmelzen und gefährdet die Altersversorgung vieler Bürger usw usw......
______________________________________________________________________
Experten wie sie genannt werden, sollten sich lieber an dem Feingefühl der Bürger orientieren, anstatt verspätet Ratschläge oder Mahnungen abzugeben.
Der Bürger verzichtet gerne auf unmotiviertes Geschwätz.

04.05.2013 Siegmund Walter
0
2 Kommentare
917
Alfred Maier aus Wesel | 22.03.2013 | 22:27  
6.348
Neithard Kuhrke aus Wesel | 27.03.2013 | 23:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.