offline

Dirk Bohlen

Lokalkompass ist: Wesel
registriert seit 19.03.2010
Beiträge: 1.491 Schnappschüsse: 634 Kommentare: 8.291
Folgt: 90 Gefolgt von: 240
Hallo zusammen, im Berufsleben bin ich Ihr Moderator für die Community (zuständig für Wesel, Hamminkeln und Drevenack), Redakteur beim Weseler/Xantener - und das sogar (von der Pike auf) gelernt, nämlich bei der Borkener Zeitung (WN-Zeno, Westfälische Nachrichten). Privat bin ich glücklich verheiratet, Vater zweier Söhne, Schlagermusikhasser, Herbstmöger, Hitzeverabscheuer und John Lennon-Sympathisant. Bis mich 1983 ein Bänderriss aus dem Sportleben katapultierte, hab' ich Handball gespielt. Heute geht nur noch Volleyball in der dörflichen Gurkentruppe.


Kontakt: Tel: 0281/33 90 5-23
E-mail: redaktion@derweseler.de

1 Bild

Das Ende der Zwangsnarretei naht - aber beim Straßenkarneval kann man's aushalten! 5

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 14 Stunden, 3 Minuten

Es gibt sie tatsächlich, die vielzitierte Altersmilde! Bei mir äußert sie sich unter anderem darin, dass ich regionalen Kulturtraditionen gegenüber aufgeschlossener bin. Richtig, ich rede vom Karneval! So blickte meine holde Gattin recht irritiert, als ich mir kürzlich TV-Sendungen von Kölner Prunksitzungen anschaute. Und sogar der Aachener Karneval, diesjährig geadelt vom Ordensträger Gregor Gysi, entlockte mir so manchen...

4 Bilder

"Niederrheinische Sparkasse RheinLippe": Nach der technischen Fusion kommt die Digitalisierung

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 1 Tag

"Sie sehen uns sehr entspannt!" Mit diesen zufriedenen Worten leitet Vorstandschef Friedrich-Wilhelm Häfemeier seinen Jahresrückblick ein. Im Oktober 2015 begann das erste Ehejahr der ehemaligen Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe mit der Verbands-Sparkasse Wesel. Mittlerweile ist die Flitterphase schon fast wieder vergessen. Nachdem der Erstgeborene (die technische Fusion) bereits laufen gelernt hat, werden nun weiterer...

1 Bild

Bergstraßenbrotzeitbude 5

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | vor 3 Tagen

Schnappschuss

2 Bilder

1. Weseler Gesundheitstag am Samstag, 18. März: Das Programm steht!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 16.02.2017

Organisatorin Pia Hopp ist zufrieden: Die Auststellerliste steht, das Programm ist so weit in trockenen Tüchern. Die Rede ist vom 1. Weseler Gesundheitstag, der am Samstag, 18. März, vom WESELER präsentiert wird. Gesundheit - Sport - Wellness: das sind die drei Schlagworte, auf deren inhaltliche Füllung sich die Besucher/innen der Messe freuen dürfen. Bei freiem Eintritt bietet dieser besondere Tag Informationen, Aktionen...

1 Bild

Das Hoffen der Polizei, dass Rathaus-Einbrecher ihre Beute im Weseler anbieten 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.02.2017

Bisweilen fragt man sich, ob die Polizei in Wesel Reaktionen auf Pressemitteilungen wie diese bekommt: In der Zeit von Mittwoch, 21.00 Uhr, bis Donnerstag, 06.10 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch ein Fenster in das Weseler Rathaus ein. Von hier aus gelangten sie durch gewaltsames Öffnen von Zwischentüren in weitere Büroräume und durchsuchten sämtliche Schreibtische und Schränke. Ob bzw. was die unbekannten...

1 Bild

Eure Schneefotos! Dankeschön an die Aktionsteilnehmer im WESELER vom 15. Februar 2

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 14.02.2017

Schnappschuss

1 Bild

Keine schreckliche Dürre, keine kleine Dicke, aber öde Weite: I'm walking! 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 12.02.2017

Schnappschuss

118 Bilder

Schneefotosammlung vom Eintagswinter - Dickes DANKE an die Community! 13

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 11.02.2017

Damit wir uns in ein paar Wochen noch an den Winter 2017 erinnern können. Bitte ladet Eure Schneebilder einfach zum Beitrag hoch! Falls sich jemand neu anmelden möchte - das geht direkt HIER - schnell, bequem und kostenlos!

1 Bild

E-Autos testen und Wissenswertes über Carsharing erfahren beim Hamminkelner Aktionstag 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 09.02.2017

Am Samstag, 11. Februar, 10 bis 15 Uhr bekommen Besucher des Aktionstags in Hamminkeln jede Menge Infos und die Möglichkeit, ein E-Auto zu testen! Veranstaltungsort ist der Parkplatz hinter dem Rathaus. Vier E-Autos stellen die Stadt Hamminkeln und innogy am Rathaus bereit. Diese können nicht nur von der Stadtverwaltung, sondern auch von Gewerbetreibenden und Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden. Beim der...

2 Bilder

Die netten Seiten von Bislich: ein echt günstiger Mittagsimbiss und der legendäre 86er Bus 12

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 08.02.2017

Stippvisite an der Bislicher Deichpromenade. Glasklare Luft, die Rufe sibirischer Gänse und deutscher Möwen, herrliche Landschaft, Vater Rhein im eiskalten Bett - Idylle pur! Die absolvierte kleine Fotosafari macht mich hungrig und ich besuche den einer örtlichen Traditionsgaststätte angegliederten Bäckerei-Laden. Dort erlebe ich Erstaunliches: Ich bestelle bei der sympathischen Frau an der Bedientheke eine...

1 Bild

Morgens um Acht ist die Welt (noch) vermüllt (Beispiel Beguinenstraße, City Wesel) 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 08.02.2017

Schnappschuss

19 Bilder

Issy Fine, Tepco und Sheevon rocken das Scala-Kino für den e.Vita Palliativpflegedienst

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 04.02.2017

Schon beim ersten Benefizkonzert des Palliativpflegedienstes eVita vor knapp zwei Jahren war's gelungen. Ebenso beim zweiten im vergangenen Jahr. Und auch die Neuauflage erfreute sich allgemeiner Zufriedenheit - und vor allem toller Resonanz. Denn wieder kamen sehr viele Menschen und ließen das Scala Kulturspielhaus fast aus den Nähten platzen. Diese Tatsache zauberte nicht nur der e.Vita-Leiterin und Ideengeberin Christel...

1 Bild

Kühler Schnappschuss im Vorbeigehen: das Otto-Pankok-Museum in Drevenack

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | am 04.02.2017

Schnappschuss

1 Bild

Immer wieder samstags ... 2

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | am 03.02.2017

Schnappschuss

1 Bild

Wie man sich in der Berufsschule vom Arbeiten ausruht und wo man darüber spricht 7

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 31.01.2017

Neulich in der Mittagspause belauschte ich ungewollt das Gespräche zweier junger Typen. Beide nicht älter als Zwanzig. "Boah, Montag endlich wieder Berufsschule!", sagt der Eine. "Wieso?", fragt der Andere zurück. Mit der Erklärung hat der Erste überhaupt kein Problem: "Da kann ich mich vom Arbeiten ausruhen!" Aha, denke ich, da liegt der Hase im Pfeffer. Der Schulschläfer sieht eigentlich ganz fit aus: maximal 75...