offline

Dirk Bohlen

Lokalkompass ist: Wesel
registriert seit 19.03.2010
Beiträge: 1.553 Schnappschüsse: 671 Kommentare: 8.646
Folgt: 91 Gefolgt von: 242
Hallo zusammen, im Berufsleben bin ich Ihr Moderator für die Community (zuständig für Wesel, Hamminkeln und Drevenack), Redakteur beim Weseler/Xantener - und das sogar (von der Pike auf) gelernt, nämlich bei der Borkener Zeitung (WN-Zeno, Westfälische Nachrichten). Privat bin ich glücklich verheiratet, Vater zweier Söhne, Schlagermusikhasser, Herbstmöger, Hitzeverabscheuer und John Lennon-Sympathisant. Bis mich 1983 ein Bänderriss aus dem Sportleben katapultierte, hab' ich Handball gespielt. Heute geht nur noch Volleyball in der dörflichen Gurkentruppe.


Kontakt: Tel: 0281/33 90 5-23
E-mail: redaktion@derweseler.de

1 Bild

"Etwas ganz Verrücktes" - oder: Was sich Frau Jäger vom Glossenschreiber wünscht ... 3

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 3 Tagen

Die Frau Jäger aus Wesel möchte, dass ich mal wieder "etwas ganz Verrücktes" schreibe. Die Gute fürchtet Langeweile auf der Titelseite, während ich mich im Sommerurlaub befinde. Was mach ich denn jetzt? Was Verrücktes schreiben, so mal eben aus der Hüfte? Schwierig. Vor allem, weil's ja sozusagen präventiv geschieht. Im Moment des Schreibens haben wir nämlich noch Juli, während der August längst läuft, wenn Sie dies hier...

1 Bild

Beständige Katzensorgfalt bei der Kontrolle der örtlichen Kaninchenpopulation 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | vor 5 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Bislang dachte ich, dass nur die modernen SUVs nicht (mehr) in die Parklücken passen ... 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 10.08.2017

Schnappschuss

4 Bilder

Urlaub in Gardenien, oder: Wie man in vier Ferienwochen (vielleicht) alternative Erholung findet 11

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 08.08.2017

Wissen Sie, was zurzeit das Schlimmste für mich ist? Über Urlaub reden. Und das, obwohl ich ganze vier Wochen nicht zur Arbeit muss, also selber Urlaub habe. Trotzdem: Alle, die in den Ferien nicht zuhause bleiben müssen und an der See, in den Bergen oder in Pusemuckel ihre Freizeit genießen, die kann ich gerade mal für ein paar Wochen lang nicht leiden. Stell dich nicht so an, sagte neulich ein Kumpel. Ihr wart doch...

1 Bild

Ein bisschen Rasenschnitt ... (als hätte man nichts Besseres zu tun) - - - - - - - - :( 9

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 07.08.2017

Schnappschuss

14 Bilder

Meine Bitte an ALLE Bürgerreporter/innen: Haltet das Lokalportal sauregurkenfrei! 10

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 05.08.2017

Zack, ab heute Nachmittag isses soweit - vier Wochen Urlaub! Aber ich verabschiede mich nicht ohne Sorge: Die Ferienzeit hat nämlich schon jetzt ein wenig das Feuer aus dem Portal genommen ... Soll heißen: Die Beitragsquote sinkt zurzeit auf gefährliche Niedrigwerte. Deshalb richte ich hier und heute meinen Appell an alle bereitwilligen Bürgerreporter/innen:  Zeigt allen Mitlesern, was Ihr draufhabt und gestaltet das...

1 Bild

Don Quijote lässt grüßen: Frustgeschichte über den Kampf gegen den Buchsbaumzünsler 3

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 01.08.2017

Liebe Gartenfreunde, Frischluftfans und Insekten-Begeisterte! Wenn Sie jetzt nicht sofort die Grünzone Ihres Privatreiches betreten und zur letzten Schlacht gegen dieses Tierchen blasen, dann haben Sie den Krieg verloren. Und mit Ihnen verliert die ganze Stadt, nein- die ganze Region! Die Rede ist vom Buchsbaumzünsler. Klammheimlich hat sich die schwarzgrüne Raupe während des Schlechtwetterjulis an unseren Pflanzen zu...

3 Bilder

Präsenz für den Fall der Fälle: Wie sich das DRK auf die Weseler PPP-Tage vorbereitet

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 01.08.2017

Wesels zweitgrößte städtische Veranstaltung (nach dem Hansefest) steht vor der Tür. Pauken, Plunder, Promenade heißt es vom 4. bis zum 6. August. Die PPP-Tage sind ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher von Nah und Fern. Kein Wunder, denn die Stadt Wesel sowie viele Vereine und Verbände hängen sich mächtig rein! So wie der DRK-Ortsverbandes Wesel. Rotkreuzbeauftragter Rainer Keller beantwortete uns einige Fragen zum...

16 Bilder

Glückliches Dinslaken - Unser Kollege Karl Grafen wechselt zum Niederrheinanzeiger 2

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 31.07.2017

Eher ungewöhnlich, dass man nochmal den Job wechselt, wenn man schon 60 Lenze zählt. Doch unser Kollege Karl Grafen ist so einer: Sagt "Tschüss" in Wesel und bereichert ab sofort das Team des Niederrheinanzeigers Dinslaken/Voerde/Hünxe mit seiner unschätzbaren Erfahrung. Karl Grafen wohnt in Voerde und hat so das Geschehen in seiner Heimat genauso im Blick, wie jenes in Dinslaken und in Hünxe. Er wird als Innendienstler...

1 Bild

Wochenend-Unterhaltung gesichert? 3

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 30.07.2017

Schnappschuss

1 Bild

Etwas Großstadtflair in der Weseler City / Kommen Sie, um den kleinen Scala-Salon zu sehen!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 26.07.2017

Sie ist immer noch voller Sorge, der Laden könne plötzlich nicht mehr laufen. Dabei hat Karin Nienhaus alles richtig gemacht: Mit einem liebe- wie reizvollen Programm bestückt sie Wesels gemütlichsten Eventsaal - das Scala Kulturspielhaus. Der tolle Mix aus gut bezahlbarer Comedy und Konzerten, Ausstellungen und Lesungen, Infoabenden, Theater(-werkstatt), Multimedia-Shows und Vereinsveranstaltungen macht das Besondere aus...

21 Bilder

Mitmachen: #LocalFeet an bekannten Orten - Laden Sie Ihre Füße-Fotos unter diesem Beitrag hoch 19

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 26.07.2017

Heike Mühlen ist noch nicht lange Mitglied der Lokalkompass-Community. Doch die überzeugte Facebookerin wartet nur auf ihre Chance, das Portal mit einer tollen Idee zu überraschen. Und tolle Ideen hat sie! So füllt sie ihre Seite bei Facebook seit einigen Tagen mit der witzigen Serie #LocalFeet. Ihre Idee dabei: Heike macht ein Foto ihrer Füße an einem Ort, den sie gerade besucht (siehe erstes Foto zum Beitrag). Diese...

1 Bild

Parken ist Glückssache 15

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 25.07.2017

Schnappschuss

5 Bilder

ACHTUNG, Buchsbaumzünsler: Die zweite Generation macht sich an Euern Pflanzen zu schaffen! 12

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 23.07.2017

Kleiner Schock bei der Gartenarbeit: Klammheimlich hat der Buchsbaumzünsler seine zweite Attacke gegen das Gartengrün gestartet. Mehr oder weniger zufällig habe ich's entdeckt, als ich schadhafte Zweige an den Pflanzen kontrollierte. Erst war's nur eine Vermutung, als ich die angefressenen Blätter entdeckte. Doch mit dem intensiven Check kam die Erkenntnis: Die nächste Generation Zünsler hat die Buchsbäume befallen! Und...

40 Bilder

Zügige Arbeit fürs schnelle Netz: Brüner Unterbauerschafter bereiten Glasfaseranschluss vor

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | am 21.07.2017

Bevor sie jahrelang darauf warten, dass sich was tut, packen die Bewohner der Unterbauerschaft in Brünen lieber selber an. Zwischen Ringenberg, Hamminkeln und Autobahn bringt eine fleißige Helfertruppe das schnelle Internet auf den Weg. Die erforderlichen Bauarbeiten laufen auf Hochtouren. Schon im Oktober 2015 machten die Vorstandsmitglieder der Teilnehmergemeinschaft Nägel mit Köpfen, indem sie alle notwendigen...