offline

Dirk Bohlen

24.597
Lokalkompass ist: Wesel
24.597 Punkte | registriert seit 19.03.2010
Beiträge: 1.271 Schnappschüsse: 501 Kommentare: 6.865
Folgt: 83 Gefolgt von: 213
Hallo zusammen, im Berufsleben bin ich Ihr Moderator für die Community (zuständig für Wesel, Hamminkeln, Drevenack, Xanten, Alpen und Sonsbeck), Redakteur beim Weseler/Xantener - und das sogar (von der Pike auf) gelernt, nämlich bei der Borkener Zeitung (WN-Zeno, Westfälische Nachrichten). Privat bin ich glücklich verheiratet, Vater zweier Söhne, passionierter Gartenfreund, Schlagermusikhasser, Frühlings- und Herbstmöger, Hitzeverabscheuer und John Lennon-Sympathisant. Bis mich 1983 ein Bänderriss aus dem Sportleben katapultierte, hab' ich Handball gespielt. Heute geht nur noch Volleyball in der dörflichen Gurkentruppe, Versehrtensport im Turnverein und quälende Dauerläufe zusammen mit meiner Frau.


Kontakt: Tel: 0281/33 90 5-23
E-mail: redaktion@derweseler.de

1 Bild

Von Trauer und Penetranz, oder: Wie eine Flugzeugkatastrophe auch die Medien abstürzen ließ 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 7 Stunden, vor 1 Minute

Das Thema lässt einen nicht los. Mindestens drei Bekannte erzählten mir tief bewegt, sie hätten Freunde in Haltern. So findet die grausame Flugzeugkatastrophe von Frankreich ihren Weg nach Wesel. Trauer über den hilflosen Tod vieler Menschen und Wut über die vermeintlich egoistische Wahnsinnstat eines Einzelnen entfalten kurz vor diesen christlichen Gedenktagen eine besonders starke Wirkung. Dabei spielen die Medien...

33 Bilder

Enttäuschte Leser-Wünsche ärgern auch die Redaktion (Print-Nieten, Teil 9)

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 13 Stunden, 2 Minuten

Viele Leserinnen und Leser sind regelmäßig enttäuscht, wenn sie ihre eingesandten Berichte nicht in unseren Print-Ausgaben finden. Leider reicht der Platz selten für alle Artikel aus, die uns zugeschickt werden! Trotzdem produziert die Redaktion jede Woche aufs Neue jede Menge Artikel, die mangels Raum leider nicht in den Print gelangen. Damit Sie, liebe Leser/innen (und Vereinsberichtschreiber/innen), nicht meinen,...

1 Bild

Sperrungen am Oster-Wochenende: Vier Hamminkelner Bahnübergänge zeitweise dicht

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | vor 4 Tagen

Die Hamminkelner Verwaltung informiert im einige Straßensperrungen am Osterwochenende. Im Zeitraum von Samstag, 4. April, ab 20 Uhr, bis Sonntag, 5. April, 8 Uhr, sind aufgrund von Bauarbeiten folgende Bahnübergänge gesperrt: Bahnübergang Westerfeld - voll gesperrt: Die Zufahrt bleibt bis zum Bahnübergang frei. Am Bahnübergang Westerfeld wird während der Vollsperrung ein Sicherungsposten eingesetzt. Bahnübergang...

45 Bilder

Chaostag: Bildergalerie vom Zug der AVG-Abiturienten durch die Weseler City

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 5 Tagen

Schwein gehabt! Die Abiturientia des Andreas-Vesalius-Gymnasiums nutzte eine Regenpause, um vom Weseler Bahnhof zum AVG-Schulhof zu ziehen! Sie kennen Schüler/innen in unserer Bildergalerie. Bestellen Sie gerne die Fotos unter redaktion@derweseler.de! Viel Spaß beim Durchklicken! Hier geht's zum Chaostag am Berufskolleg Wesel.

5 Bilder

KDG-Schüler testen Weltkriegs-Feeling, drehen einen Film und berichten aus der Normandie 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 25.03.2015

Erinnerungen und Rückblicke aufs Kriegsgeschehen gibt‘s in diesen Tagen viele - vor allen vom Zweiten Weltkrieg. Der Geschichts-Kurs von Micha Frommeyer am Konrad-Duden-Gymnasium blickt allerdings noch 30 Jahre weiter zurück. Kurs-Schülerin Friederike Paus berichtet: „Wir drehen einen Film über den 1. Weltkrieg und seine Auswirkungen auf die Menschen in der Umgebung. Besonders auf die Schüler des KDG, das ja früher ein...

1 Bild

Martin Hapke warnt Hamminkelner Unternehmen vor unseriösen Anzeigenwerbern

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | am 25.03.2015

"Hamminkelner Unternehmen berichten von Anrufern, die angeblich eine Anzeige für die Stadt Hamminkeln akquirieren wollen!" Diese Warnung ging beim lokalen Wirtschaftsförderer Martin Hapke ein und es gibt sie schleunigst weiter an die Öffentlichkeit. Hapke erkärt: "Zusätzlich werden Fax-Angebote mit spanischer Ländervorwahl versandt. Firmen, die Projekte in Kooperation mit der Stadt durchführen, können sich durch ein...

1 Bild

Streitthema Jugendherberge: Scheitert ein bedenkenswertes Vorhaben an Betonkopfdenke? 12

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 23.03.2015

Während in benachbarten Kommunen um mögliche Flüchtlingsunterkünfte gestritten wird, keilen sich Weseler Politiker in diesen Tagen wegen einer Freizeitwohnstätte! SPD und Linke sind dagegen, alle Anderen dafür, wie's scheint. Hilmar Schulz (WWW - die junge Alternative) schimpft Ludger Hovest einen Fortschrittsverhinderer und pocht auf ungenutzte Weseler Selbstvermarktungspotenziale. Und wissen Sie was? Recht hat...

5 Bilder

Zahira 12

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 22.03.2015

Die anderen Kinder spielen da drüben. Ausgelassen. Sie rufen einander etwas zu. Die Kleine versteht die Worte nicht, die Kinder sind zu weit weg. Ab und zu schaut eines der Kinder herüber. Nicht lange, nur eine Sekunde, vielleicht zwei. Doch wenn einer seiner Freunde etwas sagt, schaut es sofort wieder dorthin. Spielen ist lustiger als schauen, das weiß die Kleine. Ich darf immer nur schauen, denkt sie. Wie lange halte ich...

2 Bilder

Im Märzen die Gülle, oder: Wie die Bauern Landluft und Böden durch Holland-Ankäufe versauen! 19

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 21.03.2015

Wer aufs Land zieht, sollte sich über den Geruch nicht beklagen! Das „Argument“ kennt man zur Genüge und es ist im Laufe der Jahre nicht besser geworden. Im Gegenteil! Viele niederrheinische Bauern kaufen gern holländische Überschuss-Gülle, weil die so schön billig ist! Mit der überdüngen sie dann eifrig ihre Felder - auch wenn‘s gar nicht notwendig ist. Das stinkt zum Himmel - und immer mehr auch Anwohnern und...

1 Bild

"Der Käfer": Gewinnen Sie einer Wohnzimmer-Lesung mit Renate Wirth und Thomas Hesse 3

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 20.03.2015

Als kriminaltechnisch orientierte Vielschreiber haben sie das „Trio criminale“ (Leenders/Bay/Leenders) aus Kleve längst abgelöst: Renate Wirth, Therapeutin und Künstlerin aus Xanten, und Thomas Hesse, Ex-Lokalchef einer Tageszeitung in Wesel, trommeln zurzeit für ihr neues Buch. Aus dem Inhalt: Eine tote Jugendliche auf der einen Rheinseite, ein vorschnell zu den Akten gelegter Todesfall einer alten Dame auf der anderen und...

1 Bild

Spitzenmäßig! 2

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 16.03.2015

5 Bilder

"Journalisten sind faul" - oder: Wie der AWO Kreisverband gelungene Pressearbeit erklärt 41

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.03.2015

Soll ich das jetzt als Scherz verstehen, oder was?! Da schlage ich nichtsahnend die ansonsten freundliche AWO-Zeitschrift „konkret“ auf - und was sehe ich? Auf Seite 1 die Überschrift „Journalisten sind faul“. Nicht, dass ich besonders empfindlich reagiere, wenn ich dieses Jahrzehnte alte Vorurteil höre. Aber diese Überschrift in einer offiziellen Verbandszeitung, die in Verwaltungen, Banken, Stadtinfos und was weiß ich wo...

1 Bild

Der rheinnahen Natur mal ordentlich die wilde Mähne gestutzt ... 6

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.03.2015