offline

Neithard Kuhrke

5.009
Lokalkompass ist: Wesel
5.009 Punkte | registriert seit 22.03.2010
Beiträge: 474 Schnappschüsse: 72 Kommentare: 2.514
Folgt: 11 Gefolgt von: 20
... Moderator für die Stadtviertel-Entwicklung rund ums Schepersfeld: „Bei uns gibt es viele interessante Aktionen, die ich auf diesem Wege gern in die Öffentlichkeit bringe. So erhoffe ich mir große Resonanz in der Bevölkerung. Allgemein möchte ich Bewohnerinnen und Bewohner motivieren, sich für ihr Stadtviertel zu engagieren.“ Außerdem setze ich mich als Vorsitzender des Betreuervereins Wesel für die Verbesserung der Lebensbedingungen hilfeabhängiger Menschen durch qualifizierte rechtliche Betreuung ein. Dazu gehört auch das Eintreten für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.
1 Bild

Der Panzer ist ganz schön schwer

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 19.07.2015

Schnappschuss

1 Bild

Trödel „Im Bogen“ für alle

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 15.07.2015

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Auch in diesem Jahr führt die Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ Wesel, nun schon zum sechsten mal, den traditionellen Trödelmarkt durch. Eingeladen sind Besucher der Begegnungsstätte, Freunde und Interessierte. Kinder können in Begleitung ihrer Großeltern kommen. Zur Stärkung werden rheinische Reibekuchen mit und ohne Apfelmus nach Großmutter Art, kalte Getränke und Kaffee angeboten. Auch wer nicht trödeln möchte ist zum...

1 Bild

Betreuerverein informiert über Vollmacht und Betreuung

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 13.07.2015

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Über die Möglichkeiten einer Vollmacht und zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht informiert am Mittwoch, den 15. Juli 2015 von 13:30 bis 14:30 Uhr der Betreuerverein Wesel. Betreuer, Betroffene, Angehörige und Interessierte können Fragen stellen: Büro des Seniorenbeirats, Magermannstr. 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel).

1 Bild

Experten informieren zu Fragen rund um Vollmacht und Betreuung

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 01.07.2015

Das Justizministerium teilt mit: Experten aus der Justizverwaltung NRW informieren zu Fragen rund um Vollmacht und Betreuung. Wenn ein Mensch - unabhängig vom Alter - durch Unfall oder Krankheit über seine Angelegenheiten nicht mehr selbst bestimmen kann, gilt es, seine Interessen bestmöglich zu vertreten. Mit dieser Aufgabe sind im gesundheitlichen Bereich allerdings nicht - wie häufig vermutet - automatisch die...

6 Bilder

Blick über den Zaun 2

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.06.2015

Der Sprecherrat des Landesverbandes für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte NRW hat in Holland eine Einrichtung besucht, in der überwiegend an Demenz erkrankte Menschen wohnen. In Holland gibt es zahlreiche Stiftungen, die Pflegeeinrichtungen unterhalten. Pronsweide wird von der Stiftung Marga Klompé in Winterswijk nach dem Motto "Leben - Wohlfahrt - Pflege und Behandlung" betrieben. Die Einrichtung verfügt unter...

1 Bild

Sommergruß

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.06.2015

Schnappschuss

3 Bilder

Sommerzeit: Spiel - Spaß - Speisen

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.06.2015

Wesel: AWO-WohnenServiceZentrum | Überall Abschlussfeiern in Schulen, KiTa's usw. Abschluss bedeutet manchmal aber auch Neubeginn und Freude darauf: z. B. Schulbeginn, Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums. So feierten auch die Kinder mit Eltern, Angehörigen und Erzieher der DRK-KiTa Abenteuerland in Lackhausen im Park an dem WohnenServiceZentrum der AWO.

1 Bild

Wo bin ich da? 5

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.06.2015

Schnappschuss

1 Bild

Gefechte um eine Schulreform

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.06.2015

Seit der Veröffentlichung des Strukturplanes für das Bildungswesen 1970 kommt die Schullandschaft mancherorts nicht zur Ruhe. Die alte Schule hat ausgedient. Wer kennt heute noch Humboldt? In der Frage: „Brauchen wir mehr Gesamtschule?“ sind die Parteien im Schulausschuss der Stadt Wesel gespalten. Eine hauchdünne Mehrheit (9 zu 8) ist dafür. Wenn kein Erkenntniswandel eintritt, dann wird der Rat auch so beschließen. Die...

1 Bild

Rundgang durchs Viertel Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 13.06.2015

Aktivisten des Stadtteilprojektes starten nach einer Pause wieder einen Rundgang durch ihr Viertel Schepersfeld. Ziel des Rundgangs ist es, neue Ideen und Anregungen zur Entwicklung des Viertels auf zu nehmen. Gestartet wird an der Werner-von-Siemens-Straße. Weiter geht es durch die Kraftstraße zur Tiergartenstraße. Anschließend zur Blücherstraße (Spielplatz Gelißstraße) und zur Hartstraße. Je nach Wunsch der Teilnehmer...

1 Bild

Smartphone village 2

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 13.06.2015

Kennen sie das? Vier Menschen sitzen zusammen in einem Café in der Fußgängerzone, keiner spricht ein Wort und trotzdem können sie an der Mimik ablesen, dass die Vier beschäftigt sind. Jeder hat ein Smartphone vor Augen und drückt und drückt auf der Tastatur. Hin und wieder wird einem Gegenüber das Smartphone hingehalten, der lächelt oder schüttelt den Kopf. Plötzlich springen sie auf, gehen eilig ein paar Schritte über die...

1 Bild

Sprechstunde des Betreuer-Vereins

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 09.06.2015

Wesel: Büro des Seniorenbeirats | Haben Sie Fragen zur Rechtlichen Betreuung, zur Vollmacht oder zur Patientenverfügung? Praxiserfahrene Mitglieder und Berufsbetreuer des Betreuer-Vereins Wesel geben fachkundige Antworten sowie Hinweise auf professionelle Unterstützungsmöglichkeiten für betreute Menschen. Die Sprechstunde wird jeden dritten Mittwoch im Monat von 13:30 bis 14:30 Uhr oder nach vorheriger telefonischen Vereinbarung durchgeführt. Eine...

1 Bild

„Wenn ich alt bin werde ich lila tragen“

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 02.06.2015

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Auguste Schmitz (92) möchte im Alter einen lila Hut tragen, damit jeder sie erkennt. Sie lebt in einem Pflegeheim und ist überzeugt, dass sie noch alles selbst besorgt. Sie hat jedoch seit kurzem eine Betreuerin, die sich um die rechtlichen Angelegenheiten kümmert. Bevor die Betreuerin eine Entscheidung trifft, bespricht sie die Sache mit Auguste Schmitz, um deren mutmaßlichen Wünsche zu ermitteln. Auch die Pflegekräfte im...

1 Bild

NEUER TERMIN: "Der Schepersfelder" lädt ein

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 01.06.2015

Einladung zur Sitzung des Arbeitskreises „StadtteilZeitung“ (Der Schepersfelder). Mehrfach ist der Wunsch nach einer VI. Ausgabe der gefragten StadtteilZeitung „Der Schepersfelder“ an das Team des Stadtteilprojektes herangetragen worden. Diesem Wunsch wollen die Macher der Zeitung gerne entsprechen und suchen deshalb weitere Mitmacher. Zu einer ersten koordinierenden Redaktionssitzung wird deshalb herzlich...

1 Bild

„Wenn ich alt bin werde ich lila tragen“

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.05.2015

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Auguste Schmitz (92) möchte im Alter einen lila Hut tragen, damit jeder weiß, dass sie noch jung ist. Sie lebt in einem Pflegeheim und ist überzeugt, dass sie noch alles selbst besorgt. Sie hat jedoch seit kurzem eine Betreuerin, die sich um die rechtlichen Angelegenheiten kümmert. Bevor sie eine Entscheidung trifft, bespricht sie die Sache mit Auguste Schmitz, um deren mutmaßlichen Wünsche zu ermitteln. Auch die Pflegekräfte...