offline

Neithard Kuhrke

4.780
Lokalkompass ist: Wesel
4.780 Punkte | registriert seit 22.03.2010
Beiträge: 453 Schnappschüsse: 68 Kommentare: 2.376
Folgt: 11 Gefolgt von: 18
... Moderator für die Stadtviertel-Entwicklung rund ums Schepersfeld: „Bei uns gibt es viele interessante Aktionen, die ich auf diesem Wege gern in die Öffentlichkeit bringe. So erhoffe ich mir große Resonanz in der Bevölkerung. Allgemein möchte ich Bewohnerinnen und Bewohner motivieren, sich für ihr Stadtviertel zu engagieren.“ Außerdem setze ich mich als Vorsitzender des Betreuervereins Wesel für die Verbesserung der Lebensbedingungen hilfeabhängiger Menschen durch qualifizierte rechtliche Betreuung ein. Dazu gehört auch das Eintreten für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.
1 Bild

Reines Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 14.03.2015

Die Aktion von ASG „Wesel räumt auf“ hat Tradition und setzt das pädagogische Signal: Achtet auf eure Umwelt! Auch in diesem Jahr waren wieder viele Vereine, Gruppen, Einrichtungen Initiativen, KiTa’s, Grundschulen u.w. unterwegs, um „Ecken“ in den Ortsteilen zu reinigen. Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld befreiten das dortige Glacis von der Schermbecker Landstraße bis zur Blücherstraße von allerlei Unrat....

1 Bild

Was erlauben Bahn

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 13.03.2015

Die Bahn erlaubt sich auf vielen, insbesondere kleineren, Bahnhöfen den Ton abzustellen. Keine aktuellen Informationen über den Zugverkehr, nur noch wenig aussagekräftige "Laufbänder". So mancher Fahrgast fragt sich, wie erhalten zukünftig sehbehinderte Menschen die Informationen? Werden sie einfach stehen gelassen? Die Bahn tut so, als hätten wir keine UN-Behindertenrechtskonvention. Im Lichte der Konvention werden die...

1 Bild

Rat und Info zum Betreuungsrecht

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 12.03.2015

Wesel: Büro des Seniorenbeirats | Eine Sprechstunde des Betreuer-Vereins Wesel findet regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat von 13:30 bis 14:30 Uhr oder nach vorheriger telefonischen Vereinbarung statt. Eine Anmeldung zur Sprechstunde ist nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. Fachkundige Mitglieder und Berufsbetreuer des Betreuer-Vereins beantworten Fragen zu Vollmachten und zur rechtlichen Betreuung sowie...

1 Bild

17. März Stadtteil-Versammlung Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 08.03.2015

Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld laden alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils zur Bürgerversammlung ein. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Angebots-Planung für die Veranstaltung Ende April. Für die Veranstaltung werden noch „fleißige Hände“ gesucht. Wie immer werden am Schluss der Versammlung neue Ideen gesammelt. Wir treffen uns am Dienstag, den 17. März 2015 um 19 Uhr im...

1 Bild

Schepersfelder räumen auf

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.03.2015

Alljährlich wird die ASG-Aktion "Wesel räumt auf" durchgeführt. Jung und alt sind dabei. Viele fleißige Hände sammeln dort den achtlos hingeworfenen Müll auf, wo Maschinen schlecht Zugang haben. Es ist wichtig, dass auch Kinder dabei mithelfen, um zu lernen, dass die Menschen sorgsam mit der Welt umgehen müssen, denn wir haben nur die eine. Das Stadtteilprojekt Schepersfeld ruft zu der Aktion "Schepersfelder räumen auf"...

1 Bild

Modifizierte Wohnbebauung auf ehemaligem Telekomgelände

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 28.02.2015

Die Verwaltung hat im Ausschuss für Stadtentwicklung, wie aus Medienberichten zu erfahren war, einen neuen Planungsentwurf zur „Wohnbebauung südlich vom Quadenweg“ auf dem ehemaligen Telekomgelände in Schepersfeld vorgelegt. Da Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtteilprojektes Schepersfeld Interesse geäußert haben, die neue Planung kennenzulernen, hat Projektmoderator Neithard Kuhrke den Wunsch der Anwohnerinnen und...

1 Bild

BVW lädt zur Mitgliederversammlung ein

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 22.02.2015

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Der Vorsitzende des Betreuervereins Wesel, Neithard Kuhrke, lädt im Namen des Vorstandes zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Auf der Tagesordnung stehen Berichte und Aussprachen über das Berichtsjahr 2014. Außerdem steht die Ergänzungswahl einer Kassenverwalterin oder eines Kassenverwalters an, da die bisherige Kassenverwalterin ihr Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat....

1 Bild

Ich finde Lokalkompass gut, weil ...

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.02.2015

... man hier viele nette Leute kennen lernt, die bereit sind, Neuigkeiten aufzunehmen. Jeder User erhält so eine Menge Eindrücke über die Aktivitäten in den Stadtteilen. Die Bürgerreporter halten ihre verrückbare Meinung nicht hintern Berg.

1 Bild

Stadtteilprojekt lädt ein

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 15.02.2015

Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld laden alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils zur Bürgerversammlung ein. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Planung der Aktion „Scheperfelder räumen auf“. Ferner soll das weitere Vorgehen der Verkehrssituation in Schepersfeld abgestimmt werden. Außerdem sollen Einzelheiten für die Veranstaltung Ende April festgelegt werden. Wie immer werden am Schluss neue Ideen...

1 Bild

Beratung zur Rechtlichen Betreuung

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 04.02.2015

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Der Betreuer-Vereins Wesel führt an jeden dritten Mittwoch im Monat von 13:30 bis 14:30 Uhr oder nach fernmündlicher Vereinbarung eine Sprechstunde durch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. Fachkundige Mitglieder und Berufsbetreuer des Betreuer-Vereins beantworten Fragen zur Betreuung, zu Vorsorgevollmachten und geben Hinweise auf professionelle...

3 Bilder

Willkommen in Wesel

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 01.02.2015

Wesel: Bahnhof | Die Zeit läuft. Im Jahre 2016 feiert Wesel 775 Jahre Stadtrecht. Zu diesem Jubiläum werden viele Besucherinnen und Besucher erwartet. Wenn Reisende mit der Bahn in Wesel ankommen und die Treppen von den Bahnsteigen runtergehen, finden sie auf einer recht kleinen Tafel den Hinweis, dass es rechts in die City und links zur Friedenstraße geht. Besser wäre die Information: Innenstadt/Dom/Rhein und statt Friedenstraße:...

1 Bild

Schepersfeld: Bürger reden mit

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 25.01.2015

Das Stadtteilprojekt Schepersfeld wird auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Die Projekt-Versammlung im Januar stieß auf großes Interesse bei den Bewohnern des Quartiers. Nach der Begrüßung durch den Moderator Neithard Kuhrke wurde die Tagesordnung zügig abgearbeitet: Die Aktiven des Stadtteilprojektes stimmten für eine Beteiligung an der Aktion der ASG „Wesel räumt auf“ am 14. März. Einzelheiten (Uhrzeit und Treffpunkt) werden...

1 Bild

Einzelhandel: Nachlese (Die Kunst der Verführung) 3

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.01.2015

1 Bild

Voraussetzung und Aufgaben der rechtlichen Betreuung und Bevollmächtigung 6

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 06.01.2015

Wesel: Volkshochschule | Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen Unterstützung und Assistenz oder eine rechtliche Betreuung benötigen. Aber auch jüngere Menschen können z.B. durch einen Verkehrsunfall plötzlich hilfeabhängig werden. Personen, die sich als ehrenamtliche rechtliche Betreuer oder als Bevollmächtigte zur Verfügung stellen wollen, müssen zur Betreuungsführung über das gleiche Wissen verfügen, wie berufliche...

1 Bild

Info persönlich für Selbstbestimmer

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.01.2015

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Das Informationsangebot des Betreuer-Vereins Wesel findet auch 2015 an jedem dritten Mittwoch im Monat von 13:30 bis 14:30 Uhr oder nach Vereinbarung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. Fachkundige Mitglieder und Berufsbetreuer des Betreuer-Vereins beantworten Fragen zu Vorsorgevollmachten und zum Betreuungsrecht sowie geben Hinweise auf...