offline

Neithard Kuhrke

6.394
Lokalkompass ist: Wesel
6.394 Punkte | registriert seit 22.03.2010
Beiträge: 592 Schnappschüsse: 97 Kommentare: 3.419
Folgt: 11 Gefolgt von: 27
... Moderator für die Stadtviertel-Entwicklung rund ums Schepersfeld: „Bei uns gibt es viele interessante Aktionen, die ich auf diesem Wege gern in die Öffentlichkeit bringe. So erhoffe ich mir große Resonanz in der Bevölkerung. Allgemein möchte ich Bewohnerinnen und Bewohner motivieren, sich für ihr Stadtviertel zu engagieren.“ Außerdem setze ich mich als Vorsitzender des Betreuervereins Wesel für die Verbesserung der Lebensbedingungen hilfeabhängiger Menschen durch qualifizierte rechtliche Betreuung ein. Dazu gehört auch das Eintreten für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.
1 Bild

Es gibt noch freie Parkplätze 5

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | vor 5 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Wir bauen Zukunft - helfen sie mit!?

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 16.10.2017

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Die Mitglieder der Weseler Demografischen Gesellschaft e.V. (WDG) trafen sich zur Jahreshauptversammlung in der Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“. Für den Vorstand berichtete der Vorsitzende Paul-Georg Fritz über die Tätigkeiten der WDG. Insbesondere hob er die regelmäßig stattgefunden Vorstandssitzungen, die Veranstaltung aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der WDG sowie die Begleitung des Bildungsmodells für Schüler...

1 Bild

Nachbarschaft ist in

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 11.10.2017

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | „Wenn es in einer Nachbarschaft üblich ist, sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen, so profitieren davon junge Familien ebenso wie ältere Menschen.“, so steht es im Siebenten Altenbericht der Bundesregierung. Zum Thema Nachbarschaft lädt die Weseler Demografische Gesellschaft Mitglieder und potentielle Interessentinnen im Rahmen ihrer Weseler Gespräche herzlich ein. Es referiert Dr. Peter Schäfer, Prof. für...

1 Bild

Bürger-Tisch in Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 07.10.2017

Wesel: Krumme Gastronomie | Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld laden interessierte Schepersfelder und ihre Nachbarn zum Bürger-Stammtisch in die Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg herzlich ein. Die Zukunft berührt jeden, egal, ob jung oder alt. Schauen sie einfach mal herein und reden sie mit über die Entwicklung im Viertel. Wenn sie etwas Zeit haben, können sie gerne auch aktiv mitarbeiten. Der Stammtisch findet statt...

2 Bilder

“Wie kann ich Oma helfen?“

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 06.10.2017

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Wie können Betreuer*innen und Bevollmächtigte die Rechte betreuter Menschen oder Vollmachtgeber wahrnehmen? Der Betreuerverein Wesel informiert Betroffene und Angehörige in Einzelgesprächen zu Fragen zur Vollmacht, Patientenverfügung und zum Betreuungsrecht. Die Bürger-Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 18. Oktober 2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber...

1 Bild

Jetzige Stadt-Logo ist treffend 1

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.09.2017

Das jetzige Stadt-Logo "Wesel" ist genau richtig, waren sich die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld bei der letzten Stammtisch-Runde einig. Das Logo verbindet die Historie mit der Schrift "Hansestadt" und der Lage der Stadt am "Rhein", gekennzeichnet durch ein blaues "S". Auch die Geldausgabe stieß auf Unverständnis. 

1 Bild

Immer klamm bei Kasse 12

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 10.09.2017

Frau Wohlfahrt, eine Mutter aus der Nachbarschaft berichtete, dass ihr Sohn Maxi (14), der eigentlich Maximilian heißt, immer dringende finanzielle Notfälle hat, obwohl er monatlich 40 Euro Taschengeld erhält. Da er noch zur Schule geht, möchte er um seine Einnahmen aufzubessern wochentags täglich etwa 2 Stunden gegen Entgelt älteren Menschen helfen. Frau Wohlfahrt ist sich nicht sicher, ob sie dazu ihr Einverständnis geben...

Straßenlaternen feiern Geburtstag

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 09.09.2017

Vor 350 Jahren - genauer im September 1667 wurden in Paris die ersten Straßenlaternen aufgestellt. Zuvor blieben die Pariser Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finster. So mancher Unhold konnte sein Unwesen treiben. Das veranlaßte den Dichter Nicolas Boileau 1660 zu schreiben: „Der verhängnisvollste und einsamste Wald ist ein sicherer Hafen im Vergleich zu Paris.“ Mittlerweile werden alle großen und kleinen Städte und...

1 Bild

Wesel-Logo neu erfinden 9

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 08.09.2017

Seit Jahrzehnten ziert das elegante Wesel-Logo sämtliche Publikationen der Stadt Wesel. Das geschwungene "S" soll den Rhein symbolisieren. Dadurch hat das Logo einen großen Wiedererkennungswert. Aber der Mehrheit der Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wesel genügt das Logo nicht mehr, wie aus Medienberichten zu entnehmen war. Flyer, Ankündigungen und Publikationen werden nicht als Informationen der Stadt...

1 Bild

Sprechstunde beim BVW

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 08.09.2017

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Der Betreuerverein Wesel (Netzwerk für Betreuer*innen und Bevollmächtige im Kreis Wesel) beantwortet in Einzelgesprächen Fragen zur Vollmacht, Patientenverfügung und zur rechtlichen Betreuung. Die nächste Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 20. September 2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard...

1 Bild

Schepersfeld : Bürger-Stammtisch

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 08.09.2017

Wesel: Krumme Gastronomie | Der Sommer geht, die Nachbarn bleiben. Interessierte Schepersfelder und ihre Freunde treffen sich am Mittwoch um 18 Uhr zum Bürger-Stammtisch in der Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg. Schauen sie mal beim Schepersfelder Bürger-Stammtisch herein. „Egal, ob sie ihre Meinung loslassen, etwas mitteilen, neues erfahren oder bei einem netten Klatsch einfach nur Prost sagen wollen, sie sind herzlich willkommen.“, so...

Mostert - die Beilage zum Würstchen oder zur Bulette wie Papa sie macht

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 02.09.2017

Mein erster Besuch im Mostert-Verkaufsladen in der Düsseldorfer Altstadt hätte mit einer Peinlichkeit enden können. Nach meinem Wunsch gefragt antwortete ich: „Ich hätte gerne ein Glas Senf.“ Die beiden Verkäuferinnen schauten zuerst sich an und dann mich und antworteten in schönster Düsseldorfer Mundart unisono: „Haben wir leider nicht, da müssen sie in den Senfladen gehen.“ Ich war erstaunt, standen doch im Regal und auf...

1 Bild

Aus der Nase tropft es

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 21.08.2017

Schnappschuss

1 Bild

Ist das abgesprochen?

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 20.08.2017

Wesel: Spielplatz | Bei einem Rundgang im Stadtteil Schepersfeld entdeckte ich abgebildete Lärmschutzwand. Liebe Jungs und Mädels ihr könnt nicht einfach so konzeptlos drauflosmalen, ohne das mit der Jugendamtsverwaltung abgesprochen zu haben. Schließlich hat die Verwaltung das dem Stadtteilprojekt Schepersfeld, von dem ihr auch ein Teil seid, zweimal schriftlich mitgeteilt. 

2 Bilder

Hirnlose am Werk

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 20.08.2017

Wesel: Haltestelle | Immer wieder werden Buswartehallen im gesamtes Stadtgebiet von offensichtlich Hirnlosen achtlos beschmiert, so auch leider die Wartehalle an der Franziskusstraße im Stadtteil Schepersfeld. Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld wandten sich Anfang des Jahres an die Stadt Wesel mit der Bitte um Reinigung, die auch vor einiger Zeit erfolgte. Der Stadt Wesel sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Doch leider...