offline

Neithard Kuhrke

5.782
Lokalkompass ist: Wesel
5.782 Punkte | registriert seit 22.03.2010
Beiträge: 540 Schnappschüsse: 84 Kommentare: 3.029
Folgt: 11 Gefolgt von: 26
... Moderator für die Stadtviertel-Entwicklung rund ums Schepersfeld: „Bei uns gibt es viele interessante Aktionen, die ich auf diesem Wege gern in die Öffentlichkeit bringe. So erhoffe ich mir große Resonanz in der Bevölkerung. Allgemein möchte ich Bewohnerinnen und Bewohner motivieren, sich für ihr Stadtviertel zu engagieren.“ Außerdem setze ich mich als Vorsitzender des Betreuervereins Wesel für die Verbesserung der Lebensbedingungen hilfeabhängiger Menschen durch qualifizierte rechtliche Betreuung ein. Dazu gehört auch das Eintreten für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.
1 Bild

Schepersfeld: Neugestaltung des Stadtteilprojektes

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.11.2016

Das im Jahre 2007 mit viel Elan gestartete Stadtteilprojekt Schepersfeld hat viel bewegt, z.B. aktivierende Befragung, Trafomalaktion, Steilteilfeste, Anregungen zu den Themen Wohnen, Spielplätze, Verkehr, Absenkungen von Bürgersteigen, und Errichtung einer Hundebeutel-Station, ist aber auf Grund weiterer nicht konkret fassbarer Themen und dadurch abnehmenden Teilnehmer*innen langsamer geworden. Ferner wurde bereits auf...

1 Bild

Augen auf im Straßenverkehr 1

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.11.2016

Wesel: Zebrasteifen | ... aber manchmal reicht das nicht aus. Dann muss ein Zebrastreifen her. So gibt es jetzt auf der Friedrichstraße in Höhe eines Supermarktes einen neuen. Es ist an der Stelle zwar dem Vernehmen nach noch nichts passiert, aber solange wollte die Politik auch nicht warten. Jetzt müssen sich die Autofahrer und die Fußgänger nur noch daran gewöhnen, die einen müssen halten, während die anderen gehen. Nach eigenen Beobachtungen,...

1 Bild

Chancen des Bevölkerungswandels - 10 Jahre WDG

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 18.11.2016

Ob jung, mittendrin oder alt, irgendwann ist jeder von dem Bevölkerungswandel betroffen - wir werden älter, weniger, vielfältiger. Auf den Kreis Wesel bezogen wird nach Schätzung des VdK die Zahl der 65 bis 80 Jährigen in den kommenden 14 Jahren um 58 Prozent ansteigen. Um „Sorgeformulierungen“ aber auch Gestaltungsmöglichkeiten zu den Themen Leben, Wohnen und Arbeit in die Zivilgesellschaft zu tragen und zur öffentlichen...

1 Bild

Mach' mal Pause 3

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 06.11.2016

Schnappschuss

1 Bild

20 Jahre Gemeindezentrum am Lauerhaas

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 06.11.2016

Wesel: Gemeindezentrum am Lauerhaas | Mit einem fröhlichen, schwungvollen Familiengottesdienst, der alle Gottesdienstteilnehmer begeistert mitriss, feierte die evangelische Kirchengemeinde am Sonntag das 20-jährige Bestehen des Gemeindezentrums an der Kirche am Lauerhaas. Schon rechtzeitig strömten die Gemeindemitglieder aus dem Bezirk, ob jung, mittendrin oder alt, in das bis auf den letzten Platz volle Gotteshaus. In lockerer Stimmung wurde von der...

2 Bilder

November 1943 in Pommern 8

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.11.2016

Maikäfer flieg! Der Vater ist im Krieg. Die Mutter ist im Pommernland. Und Pommernland ist abgebrannt. Dieses Lied, entstanden während des dreißigjährigen Krieges (1618-1648), war auch im zweiten Weltkrieg aktuell. Selbst in der heutigen Zeit ist es mir angesichts der zahllosen Kriege in der Welt all gegenwärtig. Ab dem Jahre 1944 sollte beim Stichwort „Schnee“ auf Anordnung der deutschen Verwaltungsbehörden die...

1 Bild

Betreuer-Sprechstunde

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.11.2016

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Die Sprechstunde richtet sich an Angehörige, Bevollmächtigte oder rechtliche Betreuer, die einen Menschen bei der Besorgung persönlicher, gesundheitlicher und finanzieller Angelegenheiten unterstützen. Mitglieder des Betreuervereins Wesel (BVW) beantworten in regelmäßigen Sprechstunden Fragen, die sich aus dieser verantwortungsvollen Unterstützungs-Aufgabe ergeben. In dringenden Angelegenheiten kann auch eine eMail-Beratung...

1 Bild

Sprechstunde für Betreuer 2

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 14.10.2016

Wesel: Seniorenbüro Wesel | Angehörige, Bevollmächtigte oder rechtliche Betreuer unterstützen einen Menschen bei der Besorgung persönlicher und finanzieller Angelegenheiten. Mitglieder des Betreuervereins Wesel (BVW) beantworten in regelmäßigen Sprechstunden Fragen, die sich aus dieser verantwortungsvollen Aufgabe ergeben. In dringenden Angelegenheiten kann auch eine eMail-Beratung erfolgen. Die nächste persönliche Sprechstunde ist am...

1 Bild

24-Stunden-Pflege

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 28.09.2016

Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" | Die 24-Stunden-Pflege ist Thema einer Gesprächsrunde im Anschluß an die Mitgliederversammlung des Betreuervereins Wesel. Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Freunde des Betreuer-Vereins Wesel e.V. sowie Gäste ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 18:00 Uhr in die Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ Pastor-Janßen-Str. 7 in Wesel. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem...

1 Bild

Weltkongress Betreuungsrecht 1

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 26.09.2016

Entmündigung raus aus den Köpfen! Der 4. Weltkongress Betreuungsrecht, der vom 14. bis 17. September 2016 in Erkner bei Berlin stattfand, ist mit einer Abschlusserklärung der 560 Teilnehmer*innen zu Ende gegangen, welche das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen betont und feststellt: "Die Führung von Betreuung durch Vereins- und Berufsbetreuer ist neben der Betreuung durch Angehörige und andere ehrenamtlich Tätige eine...

1 Bild

Mehrgenerationenhaus sucht eigene Nische

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 19.09.2016

Seit nunmehr fast zehn Jahren ist das Mehrgenerationenhaus auf der Suche nach einer eigenen Nische. „Eine halbe Stelle gibt den Spielraum zu testen, ob ein Angebot ankommt“, so Medienberichte. Bei den bereits bestehenden vielfältigen Angeboten in Wesel gestaltet sich die Suche zugegebenermaßen auch nicht einfach. Volkshochschule, Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“, Bildungsforum, Jugendzentrum, Familienzentren und nicht...

2 Bilder

Abschied von Mehrhoog 1

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 19.09.2016

„Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung.“ (Salvador Dalí) Frau Frieda S. (Name ist der Redaktion bekannt) saß verunsichert aber putzmunter in einem Patientenzimmer im Marien-Hospital Wesel (MHW): „Die wollen mich heute nicht entlassen“, klagte sie, „aber ich muss doch noch einige Dinge zu Hause regeln, weil ich am Donnerstag nach Bayern in ein Altenheim umziehe.“ Nein, alleine könne sie nicht mehr leben, sie benötigt...

1 Bild

Sprechstunde für Betreuer und Bevollmächtigte

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 12.09.2016

Wesel: Büro Seniorenbeirat | Sie unterstützen als rechtlicher Betreuer oder als Bevollmächtigter einen Menschen bei der Besorgung seiner persönlichen und finanziellen Angelegenheiten. Mitglieder des Betreuervereins Wesel (BVW) beantworten in regelmäßigen Sprechstunden ihre Fragen, die sich aus dieser verantwortungsvollen Aufgabe ergeben. In dringenden Angelegenheiten kann auch eine eMail-Beratung erfolgen. Die nächste persönliche Sprechstunde ist...

1 Bild

Netzwerke für Nachbarn 8

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.09.2016

In Deutschland leben immer seltener Eltern, Kinder und Großeltern in einem Haushalt zusammen. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wohnen gerade einmal in 0,5 Prozent aller Haushalten noch drei oder mehr Generationen. In fast Dreiviertel aller Haushalte lebt nur eine Generation. Nur 0,7 Prozent der mittleren Generation lebt noch bei ihren Eltern. Das bedeutet, dass die Mehrgenerationenhaushalte deutlich schrumpfen...

1 Bild

Marke Wesel: Durch welche Brille blicken wir?

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 31.08.2016

Schnappschuss