84-Jährige in Wesel wird Opfer eines Trickdiebstahls / Tipps der Polizei beachten!

Anzeige

Vorsicht Trickdiebstahl! Am 28. Januar (Mittwoch) gegen 15.15 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an der Haustür einer 84-jährigen Weselerin und bat um eine Kleiderspende. Nachdem die 84-Jährige die Unbekannte in die Wohnung gelassen und ihr Tüten mit Altkleidern übergeben hatte, entfernte sich die Frau in Richtung Gerhard-Hauptmann-Straße.

Im Polizeibericht heißt es: "Wenig später stellte die Weselerin das Fehlen einer Dose fest, in dem Schmuck aufbewahrt wurde.

Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 45 bis 55 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, kräftige Figur, bekleidet mit einer Strickmütze mit Schirm und einer weinroten Winterjacke. Sieführte drei schwarze Textiltaschen mit Altkleidern mit sich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Telefon: 0281/1070.

Die Polizei rät:

Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Nachbarn oder Personen ihres Vertrauens hinzu.

Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Alte Delogstraße 1-3, 46483 Wesel, Telefon: 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.