Achtung! Brieftaubenzüchter haften für Schäden.

Anzeige
Eine Cessna fliegt beim Landeanflug auf den Flughafen Paderborn in einen Schwarm Brieftauben. Dabei gerät eine Taube in den Lufteinlass einer Turbine. Die Taube wurde in der Turbine tot gefunden und an Hand des Fußringes der Züchter bzw. Eigentümer ermittelt. Der muss jetz die Hälfte des Schadens an dem Flugzeug zahlen, es entstand ein Schaden von 10500 Euro.
Das Gericht urteilte: Die Taube war in diesem Fall ein Verkehrshindernis und hätte schlimmstenfalls sogar die Maschine zum Abstürzen bringen können.
(OLG Hamm, Az.13U194/03)

Quelle: Link Taubenhalter haftet für Beschädigung eines Flugzeuges durch Brieftaube
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.