Am AVG gibt es Spannendes zu entdecken: Tag der offenen Tür am Samstag, 19. November

Anzeige

Wie soll es nach der Grundschule weitergehen? An welcher Schule soll ich das Abitur machen? Diese Frage stellen sich zurzeit viele Eltern und ihre Kinder. Da trifft es sich gut, dass das Andreas-Vesalius-Gymnasium am Samstag, 19. November, einlädt zum Tag der offenen Tür von 10 bis 14 Uhr.

Für die Kinder gibt es viele Aktionen zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken. „Wir freuen uns schon sehr, den Grundschülerinnen und Grundschülern die vielfältigen Angebote an unserer Schule zu zeigen und mit den Eltern ins Gespräch zu kommen“, berichtet die Schulleiterin Dorothee Brauner, die nach der Begrüßung im Bühnenhaus für Gespräche und weitere Informationen (um 11:30 und 12:30 Uhr) zur Verfügung steht.

Dies gilt natürlich auch für die „Großen“, die Zehntklässler, die ebenfalls am Tag der offenen Tür zur Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe am Andreas-Vesalius-Gymnasium durch die Oberstufenleiterin Frau Diehr herzlich eingeladen sind (um 10:40 Uhr).

Es gibt viele Gelegenheiten das AVG von „innen“ kennenzulernen. Unter anderem geht es darum, einen Kriminalfall rund um den Gletschermann „Ötzi“ zu lösen. Wer gerne experimentiert, ist im MINT-Bereich genau richtig. Hier können die Kinder mit Leonardobrücken experimentieren, sich am heißen Draht oder bei Robotern austesten.

Wer sich für die Bläserklasse interessiert, kann beim Chor mitsingen und Blasinstrumente ausprobieren. Und in den „neuen“ Unterricht kann von den Kindern auch direkt einmal bei der Mitmach-Aktion „hineingeschnuppert“ werden.
Daneben gibt es für die Eltern viele interessante Präsentationen.
Neben Informationsständen zu den Unterrichtsfächern werden auch die Konzepte zur Übergangsgestaltung von der Grundschule in die Klasse 5 am AVG bzw. von der Realschule in die gymnasiale AVG-Oberstufe sowie die flexible Tagesstruktur vorgestellt. Außerdem können sich die Eltern, die noch zögern, ihr Kind am Gymnasium anzumelden, über das umfangreiche Angebot der individuellen Förderung informieren.

Schüler/innen der Oberstufe stellen bei Führungen die Schule aus ihrer Sicht vor. Auch Elternvertreter stehen nach dem Motto Informationen und Beratung von Eltern für Eltern am Samstag zur Verfügung.

Ab 9.30 Uhr ist Einlass zur Begrüßung im Bühnenhaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.