Dem Fachkräftemangel begegnen: Handelsverband bietet Seminare für Unternehmer an

Anzeige

Drohendem Fachkräftemangel zuvorzukommen und den Betrieb rechtzeitig auf dem Ausbildungsmarkt zu positionieren, ist das Gebot der Stunde für weitsichtige Unternehmer.

Ein entsprechender Lehrgang bereitet auf die IHK-Prüfung "Ausbildereignung" vor. Der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung ist Voraussetzung, um als verantwortliche Ausbilderin / verantwortlicher Ausbilder im Sinne des Berufsbildungsgesetzes auf Grundlage der novellierten Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) tätig zu werden.

Die Durchführung erfolgt sowohl in Präsenzstunden, einer internetbasierten Selbstlernsoftware (WBT - Web Based Training) als auch einem begleitenden Online-Coaching in einem "virtuellen Klassenraum". Technische Voraussetzung: Eigener PC mit Soundkarte und Internetzugang sowie ein Headset oder separate Lautsprecher u. Mikrofon.

Das Entgelt ist einschließlich der Lizenzgebühren für das Selbstlernsystem und das virtuelle Klassenzimmer. Die IHK-Prüfungsgebühren sind nicht enthalten und müssen selbst an die IHK entrichtet werden.
Das Seminar beginnt wahlweise ab dem 13. Februar (bis zum 28. Februar) oder am 23. Mai (bis zum 31.05.2016) in der VHS Duisburg, Steinsche Gasse 26 (Teilnahmekosten 505 Euro inklusive Lizenzsoftware); Anmeldungen bitte unter der Telefax-Nr. 0203/ 283 4101, per Mail (n.huebner@stadt-duisburg.de).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.