Die „Nummer gegen Zeugniskummer“

Anzeige
(Foto: Archiv: dibo)
Bis morgigen Freitag (29. Januar) werden die Zeugnisse an den Schulen ausgegeben. Neben den Sorgen-Telefonen von Städten und sozialen Einrichtungen bietet auch die Bezirksregierung Düsseldorf wieder die „Nummer gegen Zeugniskummer“ an.

Dort können Eltern und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären - etwa, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn eines Schülers haben.

Zeugnis-Telefon erreichbar am:


Das Zeugnis-Telefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule und Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingerichtet und unter 0211/475-4480 an folgenden Tagen erreichbar:

Freitag, 29. Januar,
Montag, 1. Februar,
Dienstag, 2. Februar,

jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr.


Für Fragen aus den Schulformen Grund-, Haupt- und Förderschule ist das Zeugnistelefon bei den jeweiligen Schulämtern eingerichtet, die in den zehn kreisfreien Städten sowie den fünf Kreisen im Regierungsbezirk Düsseldorf bestehen.

Diese sind zu den vorgenannten Zeiten zu erreichen unter: Duisburg 0203/94000, Düsseldorf 0211/89-91, Essen 0201/88-0 und Krefeld 02151/86-0.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.