Dienstagvormittag: Raubüberfall auf Spielhalle an der Dinslakener Landstraße in Wesel

Anzeige
Wesel: Spielhalle Dinslakener Landstraße |

Am Dienstagmorgen gegen 10.45 Uhr wurde eine 48-jährige Weselerin Opfer eines Raubüberfalls. Kurz nach Ladenöffnung betrat laut Polizeibericht ein unbekannter Mann eine Spielhalle an der Dinslakener Landstraße und forderte von der anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem der Unbekannte die Beute in eine Tüte gestopft hatte, trat er in Begleitung eines weiteren Mannes, der vor dem Haus vermutlich 'Schmiere' gestanden hatte, die Flucht zu Fuß in Richtung Kurt-Kräcker-Straße an. Die Weselerin erlitt einen Schock.

Täterbeschreibungen ...

Haupttäter: mindestens 1,75 Meter groß, zirka 30 Jahre alt, athletisches Aussehen, dunkel gekleidet, dunkle Mütze.
Zweiter Täter: hat vor dem Haus "Schmiere" gestanden, ebenfalls etwa 30 Jahre
alt, kleiner als 1,70 Meter, von kräftiger Statur. Auffallend waren die muskulösen Oberschenkel des Mannes. Bekleidet war er mit einer Jeanshose, einer grau-braunen Winterjacke. Er trug einen Schal und eine Wollmütze.

Insbesondere suchen die Ermittler nun einen jungen Radfahrer, der den Flüchtenden auf dem Radweg der Dinslakener Landstraße zur fraglichen Zeit stadteinwärts fahrend entgegen kam.
Dieser und weitere Zeugen melden sich bitte bei der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung, Tel.: 0281/107-0.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
355
Axel Schepers aus Hamminkeln | 25.02.2015 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.