Einstellungsberaterinnen Judith Braun und Sandra Müntjes erklären, wo's langgeht bei der Polizei

Anzeige
Sandra Müntjes und Judith Braun (rechts). (Foto: Thomas Liß)

Judith Braun ist die neue Einstellungsberaterin der Kreispolizeibehörde Wesel. Die 29-jährige Mutter einer einjährigen Tochter tritt die Nachfolge von Polizeioberkommissarin Andrea Jung an, die nunmehr andere dienstliche Aufgaben wahrnimmt. Nachdem die Polizeikommissarin ihre Laufbahnprüfung erfolgreich absolviert hatte, versah sie ihren Dienst in mehreren Polizeiwachen der Kreispolizeibehörde Wesel.

In dieser Zeit begleitete Judith Braun auch junge Polizistinnen und Polizisten in den Praxisphasen des Bachelor-Studiengangs der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung.

Voraussetzung für eine Bewerbung bei der Polizei NRW sind neben dem Abitur oder der Fachhochschulreife körperliche Fitness und Belastbarkeit. Außerdem sind Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Verantwortungsbewusstsein gefragt.

Ausführliche Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren sind auf der Webseite http://www.polizei.nrw.de/beruf zu finden. Ansprechpartnerinnen für alle Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren bei der
Kreispolizeibehörde Wesel sind die Einstellungsberaterinnen Polizeikommissarin Judith Braun (rechtsrheinisches Kreisgebiet,Tel.: 0281 / 107 - 2113) und Polizeioberkommissarin Sandra Müntjes (linksrheinisches Kreisgebiet, Tel.: 0281 / 107 - 2114). Die
Einstellungsberaterinnen sind auch per E-Mail unter personalwerbung.wesel@polizei.nrw.de zu erreichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.