Fahrbahnsanierung auf Straßen und Wirtschaftswegen: Start am Montag in Büderich

Anzeige

Ab dem 31. Juli (Montag) werden in Wesel auf verschiedenen Straßen und Wirtschaftswegen vollflächige Fahrbahn-/Wegesanierungen vorgenommen. Beginnend mit einem Teilstück an der „Klosterstraße“ in Büderich folgen dann weitere (Teil-)Strecken: Melkweg (Büderich), Am Honigacker und „Schulplatz“ (Ginderich), sowie Fossegatt (Büderich).

Anschließend wird nach Bislich gewechselt. Dort folgen dann die jeweiligen Teilstrecken im Bereich „Jöckern“, Harsumer Weg und Frankenstraße.

Darüber hinaus werden auch noch weitere Wege/Straßen in Obrighoven und Fusternberg saniert. Hierüber wird dann zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls zeitnah berichtet.
"Die bauausführende Firma wird angehalten, die Beeinträchti-gungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten", lässt ASG Wesel wissen.

Alle Straßen sollen nach Möglichkeit lediglich nur wenige Stunden während des Asphaltein-baues voll gesperrt werden, - solange bis die neue Schicht wieder befahren werden darf. Die betroffenen Anwohner werden mit einem kur-zen Infobrief benachrichtigt.

Im Rahmen dieser Bauarbeiten werden rund 18.000 Quardatmeter Fahrbahn saniert. Es werden Kosten in Höhe von rund 327.000 Euro veranschlagt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.