Frischer Wind bei den Weseler "Wellcome-Engeln" / Fachkundige Hilfe für junge Familien

Anzeige
In gemütlicher Runde, begleitet von einigen ihrer „Wellcome Engel“ verabschiedete sich Sabine Scholten, die bisherige Koordinatorin des Projektes Wellcome – praktische Hilfe für Familien nach der Geburt - und stellte gleichzeitig Frauke Bonn als neue Koordinatorin vor.
Wellcome‐Teams unterstützen Familien mit Babyseinige Wochen oder Monate während des ersten Lebensjahres beim Übergang von der Geburt inden Alltag zu Hause. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlasten die Familie ganzindividuell durch praktische Hilfe.
Das Wellcome Angebot gibt es schon seit fast drei Jahren für Wesel und Umgebung. Schirmherrin in Wesel ist Frau Bürgermeisterin Westkamp.
Sabine Scholten verabschiedete sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge, da sie eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit hinter sich lässt, aber auch eine schöne neue Aufgabe vor sich hat. Frauke Bonn, die nun die Vermittlung von Ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen zur Unterstützung junger Familien übernimmt, hat selbst zwei Töchter und weiß, dass das Abenteuer Familie manchmal schon eine Herausforderung ist. Da sie seit zehn Jahren in der Schwangerenberatung des Diakonischen Werkes Wesel arbeitet, freut sie sich darüber, dass Wellcome die Angebote früher Hilfen für Familien noch um einen Baustein ergänzt.
Die Runde der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen konnte ihr gleich über zahlreiche Erfahrungen und Freuden in der Begleitung junger Eltern berichten. Frauke Bonn fasst es so zusammen: „Unsere Ehrenamtlichen schenken den Familien eine Atempause.“
Gleichzeitig möchte sie alle die, die Interesse an diesem Ehrenamtfür die Betreuung von Familien und Neugeborenen haben und auch Mütter, Väter und Eltern, die am Beginn des Abenteuers Familie stehen und Entlastung brauchen, einladen sich an sie zu wenden. Sie erreichen sie telefonisch unter der Nummer 0281-156243.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.