Genussregion in Berlin

Anzeige
Den Gemeinschaftsstand der Genussregion Niederrhein e.V, Tourismus NRW e.V. und Münsterland e.V. eröffneten Landrat Dr. Ansgar Müller, Landwirtschaftsminister Johannes Remmel, Michael Düchting, Leiter der Entwicklungsagentur Wirtschaft im Kreis Wesel und Ullrich Langhoff, Vorsitzender der Genussregion Niederrhein. (Foto: privat)
Der Niederrhein startet mit frischem Wind in die Grüne Woche 2015

Frischen Wind am Stand der Genussregion Niederrhein auf der „Grünen Woche“ in Berlin brachte die nieder-rheinische Kartoffelsuppe in der Flasche. Diese durften Landrat Dr. Ansgar Müller und Landwirtschaftsminister Johannes Remmel probieren.

Am niederrhein. Doch zuvor eröffneten die beiden zusammen mit Michael Düchting, Leiter der Entwicklungsagentur Wirtschaft im Kreis Wesel und Ullrich Langhoff, Vorsitzender der Genussregion Niederrhein, den Gemeinschaftsstand der Genussregion Niederrhein e.V, Tourismus NRW e.V. und Münsterland e.V.. „Ich freue mich, dass so viele Betriebe aus der Genussregion Niederrhein den Weg nach Berlin gefunden haben.“, so Dr. Müller.

Die zum 80. Mal stattfindende Grüne Woche in Berlin läuft noch bis zum 25. Januar und lädt alle Interessierten ein, die Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft im Allgemeinen und im Besonderen die Vielfalt des Niederrheins mit täglich wechselnden Aktionen und insgesamt über 100 Akteueren zu besuchen.
Gefördert wird die Präsentation der Genussregion Niederrhein in Berlin durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz NRW sowie das Landesamt für für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.