Halbseitige Sperrung: Am Montag beginnen Sanierungsarbeiten an der B473 bei Hamminkeln

Anzeige
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein wird am Montag (7. September) mit den Decken- und Radwegsanierungsarbeiten (Länge 1,4 km) auf der B473- Isselburger Straße zwischen der L602 (Ringenberger Straße/ Weststraße) und dem Loikumer Rott beginnen.

Die behörde teilt mit: Hierfür wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße - Fahrtrichtung Wesel frei – eingerichtet. Der LKW-Verkehr (≥ 10 t) in Richtung A3 Niederlande/ Bocholt wird bereits in Wesel an der Kreuzung B8/B473/L7(ehem. B8) über die L7( ehem. B8) bis zur Kreisstraße 19-Groiner Allee in Rees und dann über die B67 zur A3 Anschlussstelle Rees (4) und nach Bocholt umgeleitet.

Die Umleitung für den LKW-Verkehr (≥ 10t) von Hamminkeln über die B473 kommend in Richtung A3 Oberhausen erfolgt in Wesel über die L7, B70 und B58 zur A3 AS Wesel (6). Der Pkw-Verkehr auf der B473 in Richtung Bocholt wird über die L480-Brüner Str./ Hamminkelner Straße, die K19-Van-de-Wall-Straße, die L896-Nordbrocker Str. und die L602-Bocholter Str., Dingdener Str. umgeleitet.

Das Gewerbegebiet Hamminkeln bleibt für den LKW-Verkehr frei. Fußgänger/ Radfahrer werden vor Ort umgeleitet, entsprechende Hinweistafeln werden aufgestellt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November (28. Norember) dauern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.