Hilfe bei Suchtproblemen: Anonyme Alkoholiker treffen sich am 17. Oktober in Wesel

Anzeige

Sie haben ein Alkoholproblem und wissen nicht mehr weiter? Unter Umständen gibt es eine baldige Rettung, sogar ganz in Ihrer Nähe! „Anonyme Alkoholiker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung vom Alkoholismus zu verhelfen“, formuliert die Präambel der Gemeinschaft.

Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit sei „der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören". Die Gruppe kenne keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sie erhält sich durch eigene Spenden.

Die Anonymen Alkoholiker treffen sich regelmäßig, um ihre Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen. „Durch den ständigen Kontakt mit den genesenden AA-Freunden und -Freundinnen, das Gefühl der Gemeinschaft und der Freundschaft, kann der Zwang zum Trinken durchbrochen werden“, erklärt Gruppensprecher Klaus. Die „Neuen“ lernen zunächst, den Alkohol nur für einen Tag zu ignorieren. Erste Erfolge werden durch zwölf weitere Schritte ausgebaut und das Genesungsprogramm fortlaufend mit der Gruppe geteilt.

Klaus erklärt: „Da wir keine Werbung im klassischen Sinne betreiben können, benötigen wir die Hilfe und Unterstützung der Medien. Deshalb wollen wir uns verstärkt gegenüber Presse, Funk und Fernsehen öffnen, um unsere Informationen breit zu streuen.“

Die bisherigen Mitglieder hoffen auf breite Resonanz beim Treffen am 17. Oktober, im Marien-Hospital Wesel (Konferenzraum).


Für Infos vorab: http://www.anonyme-alkoholiker.de und www.al-anon.de.

Wer lieber Kontakt in seiner Nähe aufnimmt kann dies tun in Wesel-Feldmark (Majeja, Telefon 02802/9467581), Fusternberg (Clemens, 0281/25378), Wesel-City (Hannelore, 25378 oder Klaus, 50530) und in Hünxe-Drevenack (Karl-Heinz, 02865/1896).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.