Hinweise auf über 50 Unternehmen im neuen Weseler Einkaufsführer

Anzeige
Johannes Opgen-Rhein, Ulrike Westkamp, Thomas Brocker. (Foto: dibo/SPD Wesel/Heli)

Eine neu gestaltete Fußgängerzone, hohe Passantenströme sowie ein bunter Branchenmix – das ist das positive Bild, das sich einem in der Weseler Innenstadt bietet. Um dies noch zu unterstreichen und die Vielfalt der Angebote darzustellen, wurde die 28-seitige Broschüre "Einkaufen in der Weseler Innenstadt" von der WeselMarketing GmbH in Zusammenarbeit mit der städtischen Wirtschaftsförderung sowie der Werbegemeinschaft erstellt.

„Mit diesem Produkt möchten wir den Einkaufsstandort Wesel stärken. Dabei dient die Broschüre nicht nur als Orientierungshilfe für die Gäste Wesels, sondern ist ebenfalls ein Angebot für alle Einheimischen, ihre Stadt neu zu entdecken“, so Citymanager Thomas Brocker.

Die Auflage von 20.000 Stück liegt ab sofort kostenlos im Einzelhandel, in der Stadtinformation, in öffentlichen Einrichtungen sowie in Hotels, Ferienwohnungen oder Pensionen aus. Zudem werden erstmalig in dieser Form alle Einträge online auf der Homepage von WeselMarketing abgebildet.

Für Johannes Opgen-Rhein, Leiter der Wirtschaftsförderung, ist der Einkaufsführer wichtig, um die Attraktivität der Weseler Innenstadt zu untermauern. „Die Innenstadt und insbesondere die Fußgängerzone ist nicht nur ein Anziehungspunkt für die Einkaufenden. Auch Unternehmen und große Bekleidungsketten wie jüngst Peacock oder Vero Moda siedeln sich gerne in Wesel an“, so Opgen-Rhein.

Mit mehr als 50 teilnehmenden Unternehmen, einem umfassenden Markenregister
sowie Tipps zum Parken und einer Auflistung der verkaufsoffenen Sonntage lädt die Broschüre im DIN A5 Format zum Einkaufsbummel in der Innenstadt ein.

Jeder Eintrag besteht aus einem aktuellen Foto, Öffnungszeiten und Kontaktdaten. Zur besseren Orientierung sind die Unternehmen in die vier Kategorien „Shopping“, „Fit, schön und gesund“, „Essen und Trinken“ sowie „Service“ eingeteilt und lassen sich mithilfe eines Übersichtsplans mühelos finden. Dabei besticht die helle und moderne Einkaufsstraße durch einen attraktiven Branchenmix mit großen Filialisten wie auch inhabergeführten Geschäften.

„Unsere neu gestaltete Fußgängerzone ist zum Anziehungspunkt in der Region geworden, was die Passantenfrequenzmessung eindrucksvoll bestätigt. Dabei lag Wesel in diesem Jahr im Vergleich der Fußgängerzonen in Städten mit weniger als 100.000 Einwohnern unter den Top 5 in Deutschland. Diesen Aufschwung gilt es mit weiteren Maßnahmen wie dem Einkaufsführer zu unterstützen“, erläutert Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel.

Ein weiteres Statement von Thomas Brocker zum Weseler Handel finden Sie hier!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 27.11.2014 | 13:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.