Kreispolizei lädt ein zum Pedelec-Training am 15. August an der Gesamtschule am Lauerhaas

Anzeige
Lerneffekte mit hohem Spaßfaktor. (Foto: ADFC Selm)

Nachdem im vergangenen Jahr die Zahl der Unfälle mit Fahrern von Elektrofahrrädern, sogenannten Pedelecs, angestiegen war, reagierte die Kreispolizeibehörde auf die negative Entwicklung mit einem speziellen Pedelec-Training für Senioren.

Am Montag, 15. August, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, findet auf dem Schulhof der Gesamtschule, Kirchturmstraße 3, ein Pedelec-Training statt.

Vor dem Start ins Training werden zunächst alle mitgebrachten E-Bikes auf Verkehrssicherheit überprüft. Danach folgt ein theoretischer Teil mit Darstellung der unterschiedlichen Elektrofahrradtypen sowie der Vorstellung rechtlicher Grundlagen. Anschließend werden praktische Übungen mit dem E-Bike trainiert. Aus Sicherheitsgründen ist ein Fahrradhelm für das Training vorgesehen.

Die Beamtinnen und Beamten bitten die Teilnehmer, falls vorhanden, einen eigenen Fahrradhelm sowie ausreichende Verpflegung mitzubringen. Die Fahrräder der Kursteilnehmer können vor Ort kostenlos codiert werden. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter der Rufnummer: 0281 / 107-7777 zu dem kostenlosen Trainingstermin anmelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.