Pünktlich zum Ferienbeginn: A3-Anschlüsse Hünxe und Emmerich werden neu markiert

Anzeige
(Foto: LK-Archiv)

In der kommenden Woche werden die Anschlussstellen Emmerich und Hünxe an der A3 neu markiert. Dazu werden laut Mitteliung von Straßen NRW die Anschlussstellen gesperrt und auch der rechte Fahrstreifen der Autobahn, so dass für den Verkehr nur ein Fahrstreifen befahrbar bleibt. Aus diesem Grund finden die Arbeiten nachts von 19 bis 5 Uhr statt.

Von Montag auf Dienstag (29.6./30.6.) steht die Anschlussstelle Emmerich in Richtung Niederlande auf dem Programm, einen Tag später (30.6./1.7.) die Anschlussstelle Hünxe in Richtung Oberhausen, wiederum einen Tag später (1.7./2.7.) dieselbe Anschlussstelle in der Gegenrichtung.

Die Autofahrer werden mit dem Roten Punkt über die nächste Anschlussstelle umgeleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.