Schwerer Raub bei Rewe-Filiale an der Friedrichstraße am 16. März in Wesel

Anzeige
(Foto: Wolfgang Lückenkemper/pixelio.de)

Filmreifer Raubüberfall in der Weseler City: Zwei mit Sturmhauben maskierte Männer betraten laut Polizeibericht am Samstag, 16. März, um 21.40 Uhr, eine REWE-Filiale an der Friedrichstrasse, bedrohten die Anwesenden mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Die Angestellten händigten den Unbekannten das Geld in einer weißen Plastiktüte aus. Anschließend flüchteten die beiden Männer zu Fuß über die Friedrichstrasse in Richtung Heubergpark.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die Tatverdächtigen im Bereich der Strasse Heuberg gesichtet werden. Dort trennten sich die Unbekannten und setzten die Flucht in unterschiedliche Richtungen fort.
Einer der Männer konnte im Bereich der Hauptpost erneut gesichtet werden. Durchsuchungsmaßnahmen im Bereich des umzäunten Geländes verliefen jedoch ergebnislos.

Im weiteren Verlauf konnte ein 28-jähriger Mann aus Wesel angetroffen und festgenommen werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Tatverdacht gegen den Weseler nicht erhärtet werden. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Täterbeschreibung laut Polizeibericht:

1. Person: 20 bis 30 Jahre alt; 1,75 bis 1,80 Meter groß; schlanke, sportliche Statur; kurze dunkle Haare; bekleidet mit schwarzer Jacke, heller Hose und hellen Turnschuhen.
2. Person: ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt; etwa 1,80 bis 1,85 Metergroß; schlanke, sportliche Figur; kurze dunkle Haare; bekleidet mit braun-beiger Jacke und dunkler Hose.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Wesel, Telefon 0281-1070.
0
2 Kommentare
12.342
Michael Gertzen aus Wesel | 18.03.2013 | 08:59  
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 18.03.2013 | 09:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.