Spannende Berufe in Hotellerie und Gastronomie kennenlernen

Anzeige
Eine Rezeptionistin telefoniert.

Ausbildungen in Hotellerie und Gastgewerbe sind vielseitig: Je nach Beruf und Einsatzort kommt man täglich mit neuen Menschen in Kontakt. Ihnen den Aufenthalt in einem Restaurant oder Hotel so angenehm wie möglich zu machen, ist dabei die große Herausforderung. Bei einer Veranstaltung am Donnerstag, 9. März, um 15.30 Uhr kann man sich im BiZ der Arbeitsagentur Wesel aus erster Hand über diese Ausbildungsberufe informieren.

Ob ein gemeinsames Essen mit Freunden, der Wochenendtrip oder ein beruflicher Termin in einer anderen Stadt – Anlässe für Restaurantbesuche und Hotelübernachtungen gibt es in großer Vielfalt. Die dort beschäftigten Menschen sorgen dafür, dass Gäste ihren Aufenthalt genießen können. An Wochenenden und bis in die Abendstunden zu arbeiten, ist hierbei keine Seltenheit. Der freundliche und serviceorientierte Umgang mit den Gästen ist dabei ebenso selbstverständlich wie ein gepflegtes Äußeres.

Wer sich für eine Ausbildung zum Hotelfachmann/zur Hotelfachfrau, zum Koch/zur Köchin oder zur Fachkräfte im Gastgewerbe interessiert, sollte sich den 9. März vormerken. Um 15.30 Uhr kann man sich am Donnerstag aus erster Hand über Ausbildung und Karriere in der Hotellerie und im Gastgewerbe informieren. Thomas Kolaric, Geschäftsführer des DEHOGA Nordrhein e.V., stellt die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wesel, Reeser Landstraße 61, 46483 Wesel, im Rahmen eines Vortrags vor. Mehrere Auszubildende berichten aus der Praxis.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.