Technik entbindet nicht vom Mitdenken!

Anzeige
Eine heutige Schlagzeile in einem großen Medienblatt:

"Navi führt Autofahrer direkt vor dem Güterzug,"

veranlasst mich hier kurz zu berichten.

Kopfschütteln verursacht durch die Argumentationen einiger Autofahrer entlang der zur Zeit baulichen Maßnahme der Umgehungsstraße Büderich Kreis Wesel die sich wahrscheinlich komplett auf ihr Navigationsgerät verlassen haben ist keine Seltenheit. Manchmal kann man nicht begreifen, dass jemand so do...f ist! Manche Autofahrer würden noch über den entlang der B58n angeschütteten Erdwall fahren, wenn es die Geländetauglichkeit ihres Fahrzeuges zulassen würde. Im September dieses Jahres hat sich ein Navigationsgeführtes Fahrzeug seitlich des Erdwalls im Feld so festgefahren, dass man am Verstand dieses Fahrers gezweifelt hat.

Ein Navigationsgerät ist eine hilfreiche Gerätschaft, die sehr viele Vorteile bietet und auch Freude bringt, selber benutze ich auch ein Navi-Gerät und möchte es nicht mehr missen.
Aber ich sage oder schreibe hier auch: Technik entbindet nicht vom Mitdenken!
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 05.11.2013 | 06:37  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 05.11.2013 | 11:07  
654
Thomas Weyermann aus Xanten | 05.11.2013 | 11:47  
695
Kerstin Huefing aus Hamminkeln | 05.11.2013 | 19:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.