Über 30 Firmen auf der Jobbörse: Große Auswahl an Stellenangeboten aus der Region

Anzeige
Arbeitgeber kennenlernen und erste Gespräche führen kann man auf der Jobbörse von Arbeitsagentur Wesel und Jobcenter Kreis Wesel.

Die große Jobbörse der Agentur für Arbeit Wesel und des Jobcenters Kreis Wesel am 24. September bietet zahlreiche Chancen für Arbeitsuchende und Stellenwechsler. Aktuell gibt es deutlich mehr offene Stellen als in den Vorjahren.

Die Ausgangslage ist mehr als günstig: Über 4.500 Stellen in den Kreisen Wesel und Kleve sind bei der Agentur für Arbeit Wesel aktuell gemeldet. Das ist rund ein Fünftel mehr als im Vorjahr. 94 Prozent der Stellen sind sozialversicherungspflichtig. „Der Arbeitsmarkt bietet momentan besonders gute Perspektiven. In zahlreichen Branchen besteht ein hoher Personalbedarf. Meistens sind Fachkräfte gesucht, aber es gibt auch Einstiegsmöglichkeiten auf Helferniveau. Auf der Jobbörse von Arbeitsagentur und Jobcenter Kreis Wesel können sich Arbeitsuchende, aber auch interessierte Stellenwechsler aus erster Hand bei den Betrieben über Vakanzen informieren“, lädt Barbara Ossyra, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Wesel, zum Besuch der Jobbörse ein. Organisiert wird die Veranstaltung von dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Arbeitsagentur und Jobcenter.

Am Donnerstag, 24. September 2015, findet die Jobbörse von 10 bis 16 Uhr in der Niederrheinhalle Wesel, An de Tent 1, 46485 Wesel, statt. Vertreten sind über 30 Arbeitgeber aus den Kreisen Wesel und Kleve sowie aus den Niederlanden. Sie bieten Vollzeit- und Teilzeitstellen in verschiedenen Branchen an, wie zum Beispiel Groß- und Einzelhandel, Lager/Logistik, Hotel- und Gaststättengewerbe, Informationstechnologie, Pflege und Soziales sowie gewerblicher Bereich. Zusätzlich hängt die Arbeitsagentur an ihrem Stand zahlreiche Stellenangebote von Arbeitgebern mit, die nicht persönlich teilnehmen können. Für Ausbildungsinteressierte ist außerdem ein Berufsberater vor Ort.

Ein Vortragsprogramm begleitet die Jobbörse. Um 11 Uhr geht es um das Thema „Arbeiten in den Niederlanden. Anschließend wird um 12 Uhr das „Berufsbild Berufskraftfahrer“ von Achim Lenders, Straßenverkehrsgenossenschaft Nordrhein, vorgestellt. Bewerbungstipps aus erster Hand gibt es um 13 Uhr von Marianne Bock, McDonaldʼs, und um 14 Uhr heißt das Thema von Steffen Rudolph, Randstad, „Zeitarbeit: gestern, heute, morgen. Chancen für meine berufliche Zukunft?“

Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen in Umfeld der Niederrheinhalle zur Verfügung. Der Veranstaltungsort liegt in der Nähe des Bahnhofs und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.