Zeugnis-Telefon für Familiensorgen mit den Schulnoten

Am Freitag, 7. Februar, werden die Halbjahreszeugnisse an den Schulen ausgegeben. Neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen bietet auch die Bezirksregierung Düsseldorf wieder die Nummer gegen Zeugniskummer an.

Dort können Eltern und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären - etwa, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn eines Schülers haben.

Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Berufskolleg ist bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingerichtet und an folgenden Tagen unter der Rufnummer 0211/475-4480 erreichbar:

am Freitag, 7. Februar, Montag, 10. Februar, und Dienstag, 11. Februar jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr

Für Fragen aus den Schulformen Grundschule, Hauptschule und Förderschule ist das Zeugnistelefon bei den jeweiligen Schulämtern eingerichtet, die in den kreisfreien Städten sowie den Kreisen im Regierungsbezirk Düsseldorf bestehen.

Im Lokalkompass-Gebiet sind die entprechenden Stellen zu den vorgenannten Zeiten laut Pressemitteilung der Bezirksregierung unter folgenden Rufnummern zu erreichen:

Duisburg 0203 / 94000
Düsseldorf 0211 / 89-91
Essen 0201 / 88-0
Mülheim an der Ruhr 0208 / 455-0
Oberhausen 0208 / 825-1
Kreis Kleve 02821 / 85-0
Kreis Wesel 0281 / 207-0

Von diesen zentralen Rufnummern werden Anfragen passgenau an Experten
weitervermittelt, die Auskünfte zu Zeugnisfragen geben können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.