Aktuell wieder im Programm: die "unwahrscheinliche Kleinanzeige" - mit 50 Euro Preisgeld!

Anzeige

Wir können Ihnen Ihre Wunschlage einfach nicht verwehren. Zu viele Leserinnen und Leser wollen wieder wöchentlich rätseln. Deshalb sei‘s heute groß angekündigt: Ab sofort finden Sie wieder „Die unwahrscheinliche Kleinanzeige“ in jeder Ausgabe.

Das Ding lief im „Weseler“ und im „Xantener“ wie am Schnürchen. Geneigte Leser/innen schmökerten sich in jeder Woche durch den Kleinanzeigenteil unserer Ausgaben. Und so soll es wieder sein, denn schließlich lockt ein Gewinn von satten 50 Euro.

Stammrätsler wissen längst, wonach sie suchen müssen, nämlich einem kurzem Kleinazeigentext ... - nein, Sie haben doch nicht wirklich gedacht, das wir Ihnen hier jede Menge Anhaltspunkte liefern?!

Sie müssen schon selber nachschlagen, um die zum Teil gefährlichen („Rockerbande zerlegt Ihr Ladenlokal. Rabatte für Kneipen im Rotlichtmilieu!“), wahnwitzigen („Mitstreiter für Alpenüberquerung mit Bobbycar gesucht“), mitunter makaberen („Sensenmann für gewisse Stunden, keine Auftraggeber unter Achtzig!“), zumeist aber völlig harmlosen („Mongolische Stofffgänseblümchen, Wuchshöhe 2,30 Meter“) Formulierungen zu finden.

Aber alle „DuKs“ haben eines gemeinsam: Sie sind unwahrscheinlich - so wie „Wer begeleitet Höhenkletterer bei Reinigungsarbeiten auf der Himmelsleiter?“.
Sie haben Blut geleckt? Dann machen doch öfter mal mit bei der Suche nach der „unwahrscheinlichen Kleinanzeige“ im Weseler und Xantener. Es macht einen Riesenspaß - versprochen.

Und vergessen Sie nicht: Mittwoch ist „DuK“-Tag!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.810
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 25.02.2016 | 11:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.