"Bürkse Kärmes" lockte viele Besucher an

Anzeige
Wesel: Büderich Marktplatz |

Ein feucht-fröhliches Fest hatten sich die Veranstalter der „Bürkse Kärmes“ gewünscht - und ihr Wunsch wurde erfüllt. „Beim Fassanstich hat es geschüttet“, konnte Hubert Gardemann vom Kirmesausschuss der Büdericher im Nachhinein über den kräftigen Regen am Eröffnungsabend lachen.

Letztlich tat das Wetter der Stimmung keinen Abbruch. „Die VIP-Stehtische für die Gruppen im bayrischen Outfit waren ruckzuck besetzt, das Konzept ist aufgegangen“, freute er sich.

Am Sonntag meinte es das Wetter besser mit den Büderichern. Statt des kurzfristig verhinderten Schützenpaares waren es dann Hans-Joachim „Ratze“ Rademacher, Brudermeister der St. Pankratius-Schützengesellschaft Gest , sowie der Weseler Stadtkönig Ludger Halswick, die mit einem Fass Freibier das fröhliche Treiben auf dem Kirmesplatz eröffneten. Tambourcorps und Kinderkarussell, BSV-Tanzgruppe und Traktor-Oldtimer sowie die Tombola mit attraktiven Hauptpreisen lockten die Besucher an.

Am letzten Kirmestag hatten die Büdericher spontan einen weiteren Programmpunkt eingeführt. „Wir eröffnen die ,Prummetat‘-Saison“, verkündete Gardemann. Die eingesammelten Spenden beim Pflaumenkuchenessen sind für das Flüchtlingshilfswerk Wesel bestimmt und soll dort Kindern zugute kommen.
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.