Daumen hoch, Daumen runter: Gerichtliche Öffnungszeiten und Karnevalsberichte

Anzeige

Daumen hoch:

Wer in der Hoch-Zeit des närrischen Treibens wichtige Gerichtsdinge auf den Weg bringen will, der wird in Wesel nicht enttäuscht: Am Rosenmontag (8. Februar) haben die Mitarbeiter des Amtsgerichts Wesel zwar dienstfrei. Für eventuell anfallende dringende Amtshandlungen ist dennoch ein Eildienst eingerichtet, und zwar für die Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr. Auch am Altweiber-Donnerstag, 4. Februar, in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr, ist das Amtsgericht für den Publikumsverkehr geöffnet. Bravo!

Daumen runter:

Enttäuscht war er, der gute André Fischer! Der Mitorganisator der Weseler Damensitzung hatte eine Nachberichterstattung über diese tolle Narrenfete im Weseler vermisst. Weder das Titelfoto und die Bildergalerie in der Ausgabe der vergangenen Woche konnten ihn so recht trösten.
Also verdrängen wir geflissentlich alle Wortmeldungen wie „Ihr habt ja nur noch Karneval im Blatt!“ und geloben Besserung für die Sitzung 2017. In deren Nachgang soll‘s dann auch einen Textbericht geben!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.259
Michael Gertzen aus Wesel | 02.02.2016 | 23:04  
Dirk Bohlen aus Wesel | 03.02.2016 | 06:42  
937
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | 04.02.2016 | 23:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.