Der etwas andere Urlaub.

Anzeige
Im Hintergrund die Fiderepass-Hütte.
Nicht Sonnenbaden oder Strandfaulenzen sonder einen Erlebnis-Urlaub hatte ich für meine Neffen geplant.
Gerne fuhren sie mit mir in die Baumkletteranlagen von Oberhausen und Duisburg.

Was lag also näher die Jungs, inzwischen beide 15 Jahre alt, einmal auf eine Klettersteig- und Wandertour im Kleinwalsertal mit zu nehmen.
Für unsere Wanderwoche hatte ich ein Bettenlager im Mahdtalhaus, eines der besten Alpenvereinshäuser die ich kenne, mit super Verpflegung, in Riezlern gewählt.
Da meine Neffen den Einsteiger Erlebnissteig auf die Kanzelwand mit ‚links‘ bewältigten zogen wir gleich weiter auf den 2-Länder Sportklettersteig für laut Aushang: „Erfahrene, absolut trittsichere Tourengeher, Dauer 3,5Std. Schwierigkeitsgrad C-D“ mit Abstieg ins Wildental.
Die nächsten Tagewaren mit Touren und leichten Klettereien auf den Widderstein (2536m) und dem Walmendinger Horn nach Baad (keine Tour unter 8 Stunden) ausgefüllt.
Höhepunkt der Wanderwoche bildete die Gratwanderung über den Mindelheimer Klettersteig, einer der interessantesten Klettersteige in den Alpen. Hierzu stiegen wir erst 2 Stunden, steil zur Fiderepass - Hütte auf um dann 4 Stunden durch die Gipfel der Schafalpköpfe zu klettern. Über die Mindelheimer- Hütte abgestiegen erreichten wir nach 9 Stunden, pünktlich zum Abendessen unsere Unterkunft im Mahdtalhaus.
„Eine reife Leistung von den Jungs“ so der Kommentar unserer Hüttenwirtin zum Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.