0 auf 5000 – 20 Teilnehmer haben das Ziel erreicht.

Anzeige
Wesel: Kornmarkt | Was am 14. Juli mit einem Kennenlernspiel und anschließendem Lauf-A-B-C im RWE Auestadion begann endete für 20 Kursteilnehmer mit der erfolgreichen Teilnahme über die 5 Kilometerstrecke beim Weseler Hanse-Citylauf.

Die Lauffreunde HADI Wesel hatten zum dritten Mal ein kostenloses Kursangebot „Von 0 auf 5000“ ausgeschrieben. Ziel dieses Kurses war, Teilnehmer mit 0 Lauferfahrung auf die Teilnahme an einem 5.000 Meterlauf vorzubereiten. Hierzu meldeten sich 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den HADIs an. Der Kurs war auf 20 Übungsstunden angelegt.

Die Stunden begannen in der Regel immer mit Aufwärm- und Dehnübungen und anschließendem Lauf-A-B-C auf der Tartanbahn des Auestadion. Danach ging es auf die Trainingsstrecken der HADIs am Rhein und am Auesee. Hierbei wurden im fortschreitenden Kurs die Rhytmen der Gehpassagen laufend verkürzt und die Laufpassagen entsprechend verlängert. Auch die Streckenlängen nahmen kontinuierlich zu.

Ganz normal ist eine unterschiedliche Entwicklung in dem Leistungsvermögen der einzelnen Teilnehmer. Daher wurde die Gruppe dann in drei Leistungsklassen eingeteilt und ein entsprechendes Trainingspensum durchgeführt.

Am 26. September war es dann soweit. Die HADIs hatten das Prozedere für die Teilname am HCL übernommen und man traf sich vor dem Start zur Startnummernverteilung und einem leichten Aufwärmtraining. Das Betreuerteam der HADIs hatten Laufpatenschaften für einzelne Kursteilnehmer übernommen und begleiteten sie dann bei ihrem ersten Wettkampf durch die Weseler Innenstadt.

Mit Stolz bekamen 20 Kursteilnehmer nach dem Zieleinlauf ihre Finisherurkunde.

Auch dem Betreuerteam hat der Kurs viel Spaß gemacht. Vielleicht wird der Ein oder Andere ja den Langlauf für sich entdeckt haben und weiter den Auesee laufend umrunden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Leonie Dorando, Isabell Dorando, Kerstin Rütter, Janine Rippe, Martina Flohberg, Arnika Notscheidt, Maike Sayk, Christine Hallen, Gerti Zanner-Pabst, Ilona Schroer, Stefanie Lettkamp, Anita Mainitz, Waltraud Rhode, Marc Rippe, Markus Venz, Michael Behling, Guido Sons, Dr. Alexander Jezierski, Bernd Boßmann und Jürgen van de Kuil.

Die Trainer: Helge Rademacher und Denise Lütscher-Ellwitz.

Das Betreuer-Team mit viele ehemalige 0 auf 5000 aus dem Jahr 2014: Petra Eichenauer, Marlies Bleckmann, Melanie Behling, Iris Jeromin, Jörg Ellwitz, Gerd Eichenauer, Karl Bleckmann, Norbert Ackermann und Dieter Kloß.

Der Loh für die Trainigsarbeit ist in der folgende Mail einer Teilnehmerin ausgedrückt:

Ich möchte mich bei euch allen ganz herzlich für euren Einsatz und eure Unterstützung bedanken!!! Als ich beim zweiten Trainingstermin von 0 auf 5000 dazukam, war meine körperliche Grenze bei 1 Minute Joggen mehr als erreicht – gestern habe ich tatsächlich die 5 km (mit nur zwei kurzen Gehpausen) geschafft. Ich bin so stolz auf mich. Das ist euer Verdienst, denn auch ich „langsame Schnecke“ wurde von euch betreut und motiviert. Ich alleine hätte das nicht geschafft, denn wenn es anstrengend wird, habe ich bisher immer sofort aufgehört. Die festen Trainingszeiten, die Gruppe, die Herzlichkeit und Offenheit bei euch haben mir sehr gut getan. DANKE! DANKE! DANKE!

Hier geht es zu den Fotos
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.