6. Moonlight-Lauf Wesel

Anzeige
Wesel: RWE Auestadion | Am 24. Mai 2013 geht zum 6. Mal der Moonlight-Lauf Wesel an den Start.

Ein Lauf im Sonnenuntergang auf dem beleuchteten Seeweg mit Zieleinlauf durch die Fackelgasse bei Moonlight.

Ein Lauf für alle die gerne Laufen und Ihren Beitrag (Startgeld) zum Unterhalt der Beleuchtungsstrecke leisten möchten.

Es gibt nur eine Strecke von 7 KM und eine Wertung Männer / Frauen.

Zitate aus der Presse 2012:

„Einer, der schon unzählige Rennen in seiner langen Laufbahn als Langstreckler bestritten hat, gehörte dazu. "Es gibt weit und breit keine Veranstaltung mit einer so schönen Atmosphäre", sagte der 81-jährige Helmut Bourry. Wesels Lauf-Urgestein ist nicht mehr so oft am Start, nachdem ihm vor zwei Jahren ein Herzschrittmacher eingesetzt wurde. Doch das von HADI Wesel und der Zeitmessfirma taf-timing organisierte Rennen am Auesee, bei dem die Teilnehmer am Ende durch ein Spalier von Fackeln ins Ziel laufen, möchte Helmut Bourry nicht missen“.

Auch Mareen Hufe genoss die Teilnahme beim Rennen mit dem besonderen Flair. "Einen schöneren Zieleinlauf gibt es bei Veranstaltungen in der Region nicht", sagte die Weltklasse-Triathletin.

Auch Jan-Matti Becker (pro homine) schwärmte in den höchsten Tönen. "Das ist die netteste Veranstaltung, die ich kenne. Und die Organisatoren sind ganz feine Typen", sagte Becker.

Die Anmeldung ist seit dem 15. Dezember 2012 unter www.taf-timing.de freigeschaltet.

Weitere Informationen gibt es unter www.moonlight-lauf-wesel.de

Wie im Vorjahr hat sich die „Stimme des Langlaufes“ Laurenz Thissen mit seiner Frau Helga als erste zwei Teilnehmer angemeldet. Das ehrt und freut natürlich die Veranstalter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.