AII des PSV Wesel lässt Punkte liegen

Anzeige
PSV Wesel Lackhausen - AII
Nach der unglücklichen und unverdienten 0:1 Niederlage gegen die A1 des STV Hünxe, lässt die AII des PSV Wesel erneut Punkte liegen. Dabei war es ein absoluter Traumstart. Nachdem Nico Hammermann in der 3. Minute gegen die A1 der Spielgemeinschaft JSG Haffen Mehr / Mehrhoog den Ball in deren 16m Raum eroberte und dem mitgelaufenem Federico Floris auflegte, schob dieser aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. Nur wenige Sekunden später war es erneut Hammermann der den Haffener in der eigenen Hälfte den Ball abluchste und auf Enes Ömeroglu passte, der es sich nicht nehmen ließ aus sieben Metern sein zweites Saisontor zu schießen (4.). Die Gegenreaktion des Haffener Teams folgte prompt. Nachdem die Postsportler den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnten, und ein Torschuss eines Haffener Spielers von Tim Bröcheler noch unglücklich mit der Hacke abgefälscht wurde, stand es schon zwei Zeigerumdrehungen weiter, 2:1 (6.). Doch damit nicht genug. Lenart Link war es der vier Minuten später, nach einem Abwehrfehler, die Ausgangsposition wieder herstellte (10.). Nachdem alle Akteure durch die frühen Tore endlich wach gerüttelt wurden, blieb es bis zum Schlusspfiff ein munteres Spiel. In der ersten Halbzeit befanden sich beide Teams noch auf Augenhöhe, doch in der zweiten Halbzeit dominierte die AII der Hausherren ganz klar das Geschehen. Enes Ömeroglu, Paul Badawassou, Jonas Fischer sowie Philipp Mithöfer ließen allesamt einige hundertprozentige Chancen liegen. Dennoch hätten die Gäste aus Haffen kurz vor Schluss fast noch die drei Punkte mit nach Hause genommen, nachdem Phil Meesters mit einem Kopfball über den eigenen Torwart, den Ball nur knapp ans eigene Tor vorbei köpfte.

Nächster Termin:
SV Brünen A1 - PSV Wesel Lackhausen AII
Freitag den 18. Septembert 2015
Anstoß: 19:30 Uhr
Bergstr. 35 - Hamminkeln / Brünen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.