Ausgezeichnete Gesundheitsprävention mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“

Anzeige

Immer mehr ältere Menschen, eine Zunahme chronischer Erkrankungen und explodierende Kosten für die Gesundheit. Der Sportverein ist ein guter Ort, um in vielen gesundheitlichen Belangen vorzusorgen. Sportvereine, die in den Bereichen „Herz-Kreislauf“, „Muskel-Skelettsystem“, „Entspannung/Stressbewältigung“ oder „Allgemeiner Präventionssport“ Kurse anbieten, können ihr Angebot mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ auszeichnen lassen.

In einer Pressemitteilung erklärt der Kreissportbund Wesel: Das Siegel steht für Transparenz. Vereinsmitglieder und Sportinteressierte sehen sofort, dass es sich bei diesem Angebot um qualitativ hochwertigen Gesundheitssport handelt.
Alle Sportvereine, die das Siegel erwerben wollen, müssen ein Rahmenkonzept über das Angebot erstellen. Hierbei hilft der Kreissportbund in einem Workshop am Dienstag, 3. November.

Der Workshop zur Erstellung der Rahmenkonzepte findet von 18 – 22 Uhr auf der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Wesel, Stralsunder Straße 21, 46483 Wesel statt. Unterstützung erhält der Kreissportbund von Bernd Edelmeyer, freier Mitarbeiter des Landessportbundes NRW.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung sind auf der Internetseite des Kreissportbundes Wesel unter http://www.ksb-wesel.de nachzulesen. Ansprechpartner ist Niels Ebling (niels.ebling@ksb-wesel.de, 0281 300 94 93).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.