Balance-Paare glänzen bei Meisterschaften

Anzeige
Zwei Aufstiege, eine Medaille und 4 Finalteilnahmen

Das vergangene Wochenende war ein sehr Wichtiges und Erfolgreiches für die Weseler TSG-Paare.
Am Samstag wurde in der HGR II D Latein in Aachen um den Landesmeistertitel getanzt. Mit dabei, Daniel de Bÿl und Patricia Klein. Dieses Paar startet für den Royal Dance Niederrhein, trainiert jedoch in Wesel.
Nach der Vorrunde wurde es richtig spannend, denn wenn der Einzug ins Finale geschafft war, wäre auch der Aufstieg in die C-Klasse erreicht. Der Jubel war sehr groß, als Daniel und Patricia zum Finale auf die Fläche gerufen wurden. Das Paar erreichte zum Ende Platz 5 und tanzte dann direkt noch die nächste Meisterschaft in der C-Klasse. Auch hier erreichten sie noch das Semifinale und wurden 11.
Am nächsten Tag fanden in Köln die Landesmeisterschaften der HGR D und C Latein statt.
Wieder mit dabei waren Daniel de Bÿl und Patricia Klein, obwohl sie sich hier mit deutlich jüngeren Paaren und in der höheren Startklasse messen mussten. Trotz der Anstrengungen am Vortag zeigten sie eine sehr gute Leistung und verpassten nur ganz knapp die nächste Runde.
Ihr erstes Einzelturnier tanzten Christopher Buchta und Lisa Himbert. Die Nervosität war groß und ihr Ziel, nur nicht Letzter werden. Dieses Paar war für alle die Überraschung des Tages. Sie tanzten so gut wie nie zuvor und brachten die Schlachtenbummler zum Toben, als sie von Runde zu Runde wieder aufgerufen wurden. Als sich das Paar dann noch für das Finale qualifizierte, war der Einstand perfekt. Ein hervorragender 5. Platz von 29 Paaren, sogar eine 1 in der Wertung und ein Pokal waren hier das Ergebnis.
Thorsten Jansen und Sarah Conrad gingen ebenfalls in der HGR D Latein an den Start. Auch hier war die Anspannung sehr groß, da das Ziel ein Patz auf dem Treppchen und Aufstieg lautete.
Bereits in der Vorrunde konnte man sehen, dass dieses Ziel sehr realistisch war und das Paar zu Höchstleistungen bereit. So tanzten sich auch Thorsten und Sarah von Runde zu Runde. Als die Namen für das Finale aufgerufen wurden war der Jubel groß, denn auch sie waren dabei und somit 2 Paare der TSG Balance Wesel in der Endrunde. Das Ziel wurde erreicht. Thorsten und Sarah ertanzten sich die Bronzemedaille und nahmen zusätzlich auf dem Treppchen Blumen, Pokal und die Bekanntgabe des Aufstiegs entgegen.
Diesen nutzen sie und tanzten direkt im Anschluss die Meisterschaft der C Klasse mit. Hier erreichte das Paar souverän die Zwischenrunde, in der sich dann die Anstrengung des vorangegangenen Turniers bemerkbar machte. Hier erreichte das Paar Platz 20 von 31 gestarteten Paaren.
Ebenfalls in der C Klasse stellten sich Marcel Bolland und Janine Böwe der Konkurrenz. Auch dieses Paar zeigte hervorragende Leistungen und konnte sich in den letzten Wochen deutlich verbessern. Erneut wurde ein Paar der TSG von Runde zu Runde aufgerufen. Trotz einer sehr guten Leistung im Semifinale, verpassten Marcel und Janine den Einzug ins Finale nur denkbar knapp. Mit ihrem ertanzten 8. Platz von 31 Paaren waren alle sehr zufrieden.
Ein weiteres Paar der TSG Balance Wesel tanzte in der C Klasse um eine bestmögliche Platzierung. Danny Deschan und Alexandra Urban zeigten wie alle anderen Paare sehr gute Leistungen und wurden dafür immer wieder mit dem Erreichen der nächsten Runde belohnt. Die Freude war groß, als auch der Sprung ins Finale erreicht war. Abermals ging ein Pokal an diesem Tag nach Wesel, denn Danny und Alexandra verpassten mit Platz 4 nur knapp das Treppchen.
Die Trainer und der Vorstand sind sehr stolz auf die hervorragenden Leistungen ihrer Paare.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.