Balancepaare erfolgreich beim Nikolauspokal

Anzeige
(Foto: privat)

Am Sonntag vertraten zwei Lateinpaare die TSG Balance Wesel beim Nikolauspokal in Köln: Lisa Himbert und Christopher Buchta traten in der HGR D Latein gegen 9 weitere Paare an. Nach einer gelungenen Vorrunde, qualifizierten sie sich mit allen erreichten Kreuzen für das Finale. Hier tanzten sich Lisa und Christopher souverän auf Platz 4.
Zum Aufstieg fehlen dem Paar nun nur noch ein paar Punkte. Dieser soll Anfang nächsten Jahres erreicht werden.

In der HGR C Latein vertraten Janine Böwe und Marcel Bolland die Hansestadt.
Insgesamt 11 Paare traten in dieser Leistungsklasse gegeneinander an. Das Paar zeigte in der Vorrunde eine sehr gute Leistung, und qualifizierte sich ebenfalls deutlich für das Finale. Auch hier zeigten sie zwar eine gute Leistung, die sie allerdings auch selbstkritisch reflektierten: „Wir konnten heute leider nicht unsere Bestleistung auf das Parkett bringen“, berichtet Janine.

Bis zur Siegerehrung wussten die Tänzer nicht, welchen Platz sie erreicht hatten. Die Leistung der Paare war sehr dicht beieinander, was auch die Wertungen zeigten. Daher war die Freude sehr groß, als sie zum dritten Platz auf das Treppchen gerufen wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.