Erfolgreiche Weseler Standup-Paddler beim SUP-Cup an der Xantener Südsee

Anzeige
(Foto: privat)
Top-Stimmung, erfolgreiche RTGW Sieger und strahlende Gesichter wohin man
blickte: beim 2. Xantener Südsee SUP-Cup am vergangenen Wochenende
gab es für die Stand-Up Paddler (SUP) der Ruder- und Tennis-Gesellschaft Wesel auf dem Siegertreppchen glückliche Gewinner am laufenden Band,

Aber auch die Teilnehmer auf den weiteren Plätzen genossen das SUP-Vier-Sterne-Event des Jahres mit NRW- und Niederrheinmeisterschaften an der Xantener Südsee. In Kooperation mit der Surfabteilung der RTG Wesel und im Auftrag des Kanu-Verband NRW richtete das Freizeitzentrum Xanten zum zweiten Mal den
Xantener Südsee SUP-Cup aus, der neben den 2. Niederrheinmeisterschaften
nun auch die NRW-Landesmeisterschaften umfasste und die Xantener Nord- und Südsee wieder einmal als Top-Wassersport-Location in NRW präsentierte.

Gepaddelt wurde an den beiden Tagen in den zwei Disziplinen Sprint und Long Distance (12km) sowie in der Amateur- und Kids-Wertung. In folgenden Wertungen konnten RTGW Paddler Erfolger erringen:

Beim Long Distance-Race verteidigte Frank Gondek auf Platz Eins seinen NRW-Meistertitel vor dem Zweitplatzierten Marcin Hokusz (RTGW) und Oliver Lynen auf Platz Drei.

Bei den Niederrheinmeisterschaften, die nach dem gelungenen Auftakt beim 1. Xantener Südsee SUP-Cup im September 2016 zum zweiten Mal im Freizeitzentrum Xanten stattfanden, schaffte es dieses Mal Marcin Hokusz auf Platz Eins, nachdem er im Vorjahr noch bei diesem Rennen ausgeschieden war. Platz Zwei konnte Oliver Lynen für sich entscheiden, Michael Ferchert (ebenfalls RTGW) errang den dritten Platz. Im begleitenden SUP Polo-Turnier siegte das RTGW Dream-Team mit Marcin Hokusz, Robin Ferchert, Saskia und Eike Karthin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.