Gelungener Saisonauftakt für die AII des PSV Wesel Lackhausen

Anzeige
Es hätte nicht besser für die neu gegründete AII des PSV Wesel Lackhausen laufen können.
Gegen die AI des SV Bislich erzielte Paul Badawassou bereits in der 3. Minute, nach einer toll herausgespielten Kombination mit Jonas Fischer, das 1:0 für die Postsportler. Badawassou war es auch, der nach einem Foul im Strafraum an Philipp Mithöfer, den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0 verwandelte (22). Die spielerisch hochwertigste Kombination leitete Maurice Challier aus dem linken defensiven Mittelfeld, mit einem Pass über 30 Meter auf Tobi Schulz, ein. Dieser passte weiter auf den mitgelaufenen Tim Bröcheler, der souverän zum 3:0 traf (57.). Nachdem Federico Floris den wiedergenesenen Fischer mit einem tödlichen Pass bediente, traf Fischer aus kurzer Distanz zum 4:0 (75). Badawassou eroberte den Ball von der gegnerischen Abwehr und netzte zum 5:0 ein (80.). Das 6:0 leitete Floris abermals mit einem tödlichen Pass auf Enes Ömeroglu ein. Ömeroglu lies es sich nicht nehmen seine gute Leistung mit einem Tor zu krönen. Sehenswert war auch die letzte Kombination des Spiels. Floris war es, der nach einem Traumpass von Bröcheler, mit einem Lupfer aus 16 Meter über den Bislicher Torwart den 7:0 Endstand herstellte. Alles in allem war der Sieg auch in dieser Höhe absolut verdient.

Nächster Termin:
PSV Wesel Lackhausen AII - STV Hünxe AI

Sonntag den 30. August 2015
Anstoß: 11:00 Uhr
Molkereiweg 14
Wesel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.