Geschwister Korkmaz international aktiv

Anzeige
Selin und Cem Korkmaz leben zur Zeit zwar im Sportinternat in Münster, sind aber weiterhin Mitglieder des Weseler Boxclubs und starten für den WBC.

Während Cem Korkmaz heute mit einer NRW-Auswahl zu einem Turnier nach Tschechien gefahren ist, kämpft seine Schwester Selin bei der Weltmeisterschaft in Bulgarien. Bevor sie am Samstag ihren ersten WM-Kampf bestreitet, haben die Mädchen Gelegenheit zu einem Spaziergang am Schwarzen Meer.

Beim Länderkampf Deutschland gegen Australien am 1. November in Wesel werden beide in Wesel für Deutschland antreten. Selin boxt gegen die australische Meisterin Chernika Johnstone und Cem gegen den australischen Meister Reagan Dessex. Auch Natalia Pawletko, die in diesem Jahr dritte Deutsche Meisterin wurde, wird in Wesel für Deutschland starten. Sie kämpft gegen die australische Meisterin Skye Nicolson.
Sein Debüt in der Nationalmannschaft verpaßt dagegen der NRW-Meister Tim Sauerbach, der einen lange geplanten Urlaub antritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.