Himbert/Buchta und Böwe/Bolland siegen in Solingen

Anzeige
Am Wochenende fuhren zwei Paare der TSG Balance Wesel nach Solingen, um ihre gesetzten Ziele für diesen Tag zu verwirklichen.
Nachdem sich Lisa Himbert und Christopher Buchta kürzlich in Bielefeld die Bronzemedaille ertanzten, wollten sie diesmal ganz oben auf das Treppchen. Insgesamt 9 Paare waren in der HGR D Latein am Start. Unter den Anfeuerungsrufen der mitgereisten Schlachtenbummler, tanzte das TSG Paar bereits in der Vorrunde auf Sieg. Deutlich qualifizierten sich Lisa und Christopher für das Finale, und setzten hier ihre sehr gute Leistung fort.
Das Ziel wurde erreicht und das Paar betrat unter großem Applaus das Treppchen ganz oben auf Platz 1. Als Sieger tanzten sie direkt im Anschluss noch die nächsthöhere Klasse mit, konnten sich in diesem starken Feld und nach bereits getanztem Turnier, jedoch noch nicht mit vorne platzieren.
In der HGR C Latein tanzten auch ihre Vereinskollegen Janine Böwe und Marcel Bolland. Nach dem sehr knappen 2. Platz in Bielefeld, wollte das Paar an diesem Tag den Sieg nach Wesel holen.
Da hier nur 6 Paare am Start waren wurde entschieden, direkt das Finale zu tanzen. Marcel und Janine hatten etwas Sorge, ob sie direkt ihre Bestleistung auf das Parkett bringen können. Nach dem ersten Tanz warteten alle nun sehr gespannt auf die Wertung. Nachdem Böwe/Bolland diesen für sich entscheiden konnten war die Sorge weg, und sie steigerten sich von Tanz zu Tanz weiter. Mit allen gewonnenen Tänzen betraten auch sie, unter großem Jubel, das Treppchen ganz oben auf Platz 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.