Kein Schiri - kein Aufstieg, oder: Die besondere Bredouille des Regionalfußballs

Anzeige
„Man stelle sich vor, der PSV Wesel schafft noch den Klassenerhalt bzw. gewinnt in der Rückrunde alle Spiele und steht nach dem letzten Spieltag auf Platz 1 der Landesliga, darf aber nicht aufsteigen, weil man das erforderliche Schiedsrichter-Soll nicht erfüllt!“

Dieses Szenario malt PSV-Mitglied und Fußballschiedsrichter Christian Riehm. Er spielt damit auf eine aktuelle Problemlage an, die Auslöser für krasse Änderungen in der regionalen Kickerwelt sein könnte. Wenn die Kreisliga-Spiele nämlich nicht mehr mit Schiedsrichtern besetzt werden, müssen betroffene Vereine mit derben Sanktionen rechnen. Und die werden ihnen bestimmt nicht gefallen!

Der PSV-Mann sticht in ein Wespennestz, das vielerorts noch nicht als solches erkannt wird. Der Schiedsrichterjob ist kein Zuckerschlecken, so viel ist sicher! Gerade deshalb sollten die Vereine ihre Jugend dahingehend motivieren, damit ausreichend Nachwuchs rekrutiert werden kann.

Hier geht's zur Berichterstattung!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.848
Klaus Zimmermann aus Wesel | 14.10.2014 | 21:22  
Dirk Bohlen aus Wesel | 15.10.2014 | 07:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.