Kreissportbund ehrt verdiente Vereins-Frauen für ihr soziales Engagement

Anzeige
Von links: Jürgen Clemens, BKK vor Ort, Gabriele Gramsch, Dr. Klaus Balster, Mitglied des Präsidialausschusses Breitensport des Landessportbundes NRW, Gisela Küpper-Krogoll, Christa Wilhelmi, Heinrich Gundlach, 1.Vorsitzender Kreissportbund Wesel, Eva Ullenboom, Niels Ebling und Anna Klaassen, beide Kreissportbund Wesel. (Foto: KSB)

Vier Vereinsvertreterinnen wurden jetzt vom Kreissportbund Wesel, dem Landessportbund NRW und der BKK vor Ort im Rahmen einer Feierstunde ausgezeichnet. "Die Frauen verbindet der leidenschaftliche Einsatz für den Gesundheitssport im Kreis Wesel", heißt es in der Presseinformetion.

Den Wert dieses Engagements für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort betonten
Dr. Ansgar Müller, Landrat im Kreis Wesel, und Birgit Nuyken, Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Wesel, in ihren Grußworten. Als Dankeschön erhielten die Gesundheitssportlerinnen eine Urkunde des Landessportbundes, einen Warengutschein über 200 Euro und weitere Präsente.

Geehrt wurden in der Kategorie Soziales Engagement:

Gabriele Gramsch, 1.Budokan Hünxe, in der Kategorie Innovation
Christa Wilhelmi, SSV Rheintreu Lüttingen, in der Kategorie Kontinuität
Eva Ullenboom, Turnfreunde Sonsbeck, in der Kategorie Netzwerk
Gisela Küpper-Krogoll, SuS Wesel-Nord

Elvira Blaumeiser vom Turnverein Vennikel war am Mittwoch leider
verhindert, erhält aber ebenfalls die Ehrung in der Kategorie Kontinuität.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.