MSC Wesel I wird souveräner Meister in der zweiten Liga Nord Staffel II

Anzeige
die erfolgreiche Mannschaft des MSC Wesel mit Markus Büdenbender, Michael Born, Noah Seifert, David Pren, Tobias Montberg und kniend Marc Wisnewski und Tim Blöcker (von links nach rechts). Es fehlen Christian Zielaff und Mikael Kurzweg
Wesel: Der Weseler | (STS) Am vergangenen Wochenende fand der letzte Spieltag der zweiten Liga Nord in Göttingen statt. Der Sieger dieser Staffel wurde bereits beim vorherigen Spieltag mit dem MSC Wesel in Bad Münder gefunden. Gestartet sind die Weseler mit einem dritten Platz in Büttgen. Darauf folgte der Heimsieg in Wesel und der zweite Platz in Kerpen. Den Grundstein für den Staffelsieg legten die Mannen vom Niederrhein mit dem Sieg beim heimstarken MSK-Neheim. Durch einen weiteren Sieg in Bad Münder lag man uneinholbar vor dem letzten Spieltag vorne.

Dadurch konnte man locker die Fahrt nach Göttingen auf sich nehmen. Bedingt durch die Ausfälle von Christian Zielaff, Mika Kurzweg David Pren, spielten aus der zweiten Mannschaft Oliver Rathjens und Stefan Seifert mit. Christian Zielaff nimmt zurzeit am World Adventure Golf Masters in Kroatien teil. Mika Kurzweg war beruflich verhindert. David Pren wiederum soll der zweiten Mannschaft bei den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga helfen und durfte aus diesem Grund nicht mitspielen. Er fuhr dennoch mit, um die Mannschaft zu betreuen.

Bedingt durch die lange Anreise und den schlechten Witterungsbedingungen konnte vor dem Spieltag nicht viel trainiert werden. So waren die Erwartungen auch nicht so groß, den Spieltag erfolgreich zu gestalten. So kam es am Ende auch. Lediglich Markus Büdenbender und Tobias Montberg wussten zu überzeugen und spielten jeweils 89 Schläge auf den vier Runden. Am Ende erreichte der MSC Wesel den vierten Platz in der Tageswertung.

Der HMC Büttgen erreichte durch den Tagessieg am Ende den zweiten Tabellenplatz in der Staffel vor dem MSK-Neheim-Hüsten. Bereits vor dem Spieltag stand die zweite Mannschaft vom MGC Göttingen als Absteiger fest.

Nun geht es in der Relegation um den Aufstieg in die erste Liga gegen die zweite Mannschaft von Dormagen-Brechten. Diese findet vom 30.09.2017 bis 01.10.2017 in Wanne-Eickel statt. Wir hoffen, dass der MSC Wesel nach seinem Abstieg im letzten Jahr den sofortigen Wiederaufstieg schafft und sich in der 1. Bundesliga mit vielen Deutschen-, Europa- und Weltmeistern messen darf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.