Region Niederrhein: Wassertouristische Angebote im Netz

Anzeige
(Foto: LK-Archiv, Borgwardt)

Im Internet kann man sich ab sofort über die wassertouristischen Angebote des Niederrheins beiderseits der Landesgrenze informieren. In deutsch-niederländischer Zusammenarbeit wurde mit finanzieller Unterstützung der Euregio-Rhein-Waal in den letzten Monaten dazu das Internetportal „www.wasserundfreizeit.de“ entwickelt.

Das Portal bündelt erstmals das interessante Freizeitangebot aus dem Bereich Wassertourismus zwischen Krefeld bzw. Duisburg über Wesel, Xanten und Emmerich bis fast ins niederländische Utrecht. Dargestellt ist das Angebot in verschiedenen Rubriken. So finden Personen, die eine Rheinschifffahrt planen, künftig ebenso ihr passendes Ausflugsschiff, wie Radler ihre Rheinfähre oder Sportbootsfahrer ihre Anlegestelle im Yachthafen. Natürlich sind auch die zunehmend beliebter werdenden Kombitouren mit Rad und Schiff enthalten. Daneben können die diversen Wassersportmöglichkeiten, wie Tauchen, Segeln oder Surfen abgerufen werden.

Die Projektträgerschaft liegt bei der niederländischen Region RBT Rivierenland, die auch das holländische Angebot in die Datenbank einspeist. Die deutschen Angebote werden in den nächsten Wochen von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel weiter erfasst, so dass rechtzeitig vor den Sommerferien das interessante wassertouristische Angebot präsentiert werden kann.

Info: http://www.tourismus-kreiswesel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.