Rotary Club Lippe-Issel übergibt 500 Euro an Aziz Mohammadi und Farhad Jahfari (HaDi)

Anzeige
Von links: Dieter Kloß (Vorsitzender Lauffreunde Hadi), Farhad Jahfari (Lauffreunde Hadi), Bernd Romanski (Vorsitzender RC Lippe-Issel), Aziz Mohammadi (Lauffreunde Hadi) und Joachim Koring (RC Lippe-Issel). (Foto: privat)
Aziz Mohammadi (18 Jahre) und Farhad Jahfari (16) sind Ende 2015 auf getrennten Wegen allein aus Afgahistan geflüchtet. Durch das Jugendzemtrum Karo in Wesel sind Sie 2016 zu den Lauffreunden HADI gekommen.

Seit sechs Monaten trainieren Beide unter fachkundiger Anleitung der Lauffreunde auf der Mittel- und Langstrecke (5 und 10 Km). Beide sind mittlerweile in ihren Alterklassen die schnellsten in der Region und sind auch in den Overall-Wertungen immer ganz vorne zu finden.So hat Aziz eine persönliche Bestleistung von 37,29 MInuten auf 10.000m und Farhad 38,20 MInuten ebenfalls über 10.000Meter.

Neben den Lauffreunden HADI werden Beide auch vom Rotary Club Lippe-Issel unterstützt, der mit einer Spende von 500 Euro dazu beiträgt, dass die afghanischen Sportler Startgelder und leistungsgerechte Ausrüstung bezahlen können.
"Die Integration von Flüchlingen in die Gesellschaft ist ein wesentliches Ziel unserer derzeitigen Sozialprojekte", so Bernd Romanski, Präsident des RC Lippe-Issel.
Als nächstes werden Beide beim sehr gut besetzten City Lauf Dinslaken an den Start gehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.