RTGW-Surfyoungster schlagen sich prächtig bei Deutscher Meisterschaft am Chiemsee

Anzeige
(Foto: privat)

Ein spannendes Wochenende liegt hinter Niklas Kleine und Eike Karthin von der Surfabteilung der Ruder- und Tennis-Gesellschaft Wesel: die Deutschen Teammeisterschaften Im Windsurfen auf dem Chiemsee in Bayern

.

Am Samstag haderte der Wind mit den Windsurfern und es konnte keine Wettfahrt gestartet werden. Die Wetter selbst erlaubte es erst, am Sonntag nach 15 Uhr mit den Rennen zu beginnen. An diesem Tag konnte bei strömendem Regen und herbstlichen Temperaturen zwei Läufe gestartet werden. Am Montag standen nach insgesamt sechs Wettfahrten bei allen Wetterlagen die der Chiemsee zu bieten hatte, die neuen Deutschen Teammeister fest.

Niklas Kleine und Eike Karthin (RTGW) konnten sich souverän vor dem Paderborner Team mit Florian Schwede und Tjard Burchard in der Klasse R20 platzieren und konnten so einen der größten Erfolge der Ruder-und Tennis Gesellschaft der letzten Jahre feiern
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.