RVO gewinnt erneut den Titel beim Deutschen Quadrillenchampionat in Versmold

Anzeige
Das RVO-Team bei der Siegerehrung. (Foto: privat)

Dieses Jahr fand zum 30.Mal das Deutsche Quadrillenchampionat statt.Mit zwei achter-Mannschaften (eine Großpferde- und eine Ponymannschaft) reiste RVO-Trainerin Helmi Abeck nach Versmold. Neun Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet gingen dort an den Start.



Beide Mannschaften des RVO gingen sowohl bei der Klassic Quadrille wie auch bei der Themenquadrille. Seit mehr als 20 Jahren nimmt der RVO an diesem Wettkampf teil und konnte auch dieses Jahr den Titel nach Hause bringen – zum 18. Mal.

.Die Großpferde-Mannschaft siegte souverän in der Klassischen Quadrille mit einer Wertnote von 17,5. Die Pony Quadrille belegte hier einen starken 3. Platz hinter dem Konkurrenten RV Kalthoff.  Bei der Themenquadrille (Musicals – Cats, Die Schöne und das Biest, Grease, Phantom der Oper etc.) musste sich der RVO der Mannschaft des RV Kalthoff geschlagen geben.Die Ponys belegten mit dem Thema Circus dicht dahinter Platz 3.


Es ritten in der Großpferde-Mannschaft: Kristin Maiwald mit Cadeau Noir, Kerstin Lepperhof mit Shakira, Jana Fischer mit Rubia, Sophie Abeck mit Perla, Monika Baumann mit Linus, 
Kira Stegemann mit Campione, Isabell Buchmann mit Focus, Wibke Orth mit Rooney. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.